Leichtathletik-EM 2018 Berlin – CONTAINEX im Wettkampffieber

Bei internationalen Sportveranstaltungen ist CONTAINEX nicht mehr wegzudenken.

Berlin/Wien (OTS) - Gerade ist die Fußballweltmeisterschaft in Russland zu Ende gegangen, bereitet sich CONTAINEX auf das nächste Großevent, die Leichtathletik-EM vom 07. bis 12. August in Berlin, vor.

Mit seinem Partner B+L INFRA LOG wird CONTAINEX insgesamt 180 Aufenthalts-, Sanitär- und Lagercontainer für die Leichtathletikteams und die Presse zur Verfügung stellen. In mehreren Gebäudekomplexen rund um das Olympiastadion Berlin werden Vorbereitungs- und Rückzugszonen für die Sportler, Pressebereiche, Sanitärräumlichkeiten und Materialläger errichtet.

Die flexiblen Raumlösungen von CONTAINEX sind mittlerweile fixer Bestandteil verschiedenster Großveranstaltungen, wie zuletzt bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi, der Skiflug-WM in Österreich oder bei Fußball-Welt- und Europameisterschaften.

Die modularen Containeranlagen wurden unter anderem auch bei Events wie dem Papstbesuch am Weltjugendtag in Köln, dem Rolling Stones-Konzert in Bukarest und zahlreichen Festivals eingesetzt.

CONTAINEX und ihre europäischen Händlerpartner verfügen über eine Mietflotte von über 120.000 Container-Einheiten. Damit lassen sich kurzfristig, unabhängig vom Einsatzzweck und der Größe der Veranstaltung, alle Raumlösungen realisieren.

Die Büro-, Sanitär- und Lagercontainer von CONTAINEX Österreich werden in den 6 eigenen, europäischen Produktionswerken nach den strengen Umwelt- und Qualitätsstandards "CONTAINEX GREEN technology" gefertigt. Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von € 305 Mio. erwirtschaftet.

Rückfragen & Kontakt:

CONTAINEX Container-Handelsgesellschaft m.b.H.
Gerhard Müller
Public Relations
+43 2236 601-2485
gerhard.mueller@containex.com
www.containex.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004