VdF: Tabelle der anderen Art ist fertig

Neue Kategorie bewertet die Ausrüstung - Ein Viertel der Vereine zahlte nicht pünktlich - FC Red Bull Salzburg fast mit Höchstwertung

Wien (OTS) - Schon traditionell führt die VdF, eine Fachgruppe der younion_Die Daseinsgewerkschaft, bei ihren Teambesuchen die Umfragen zur Tabelle der anderen Art durch. Dabei geben sämtliche Spieler zu (heuer erstmalig) sieben Teilaspekten eine Bewertung von eins bis zehn ab.

Auffällig ist, dass fünf Vereine offensichtlich nicht pünktlich zahlen. Nach wie vor scheint es auch Aufholbedarf bei der medizinischen Betreuung zu geben. In der zweiten Liga verdeutlichen die Ergebnisse, dass nicht jeder Klub im Profifußball angekommen zu sein scheint und dass die bevorstehende Ligareform längst überfällig ist.

Eine Premiere gab es in diesem Jahr für eine neue Kategorie. Erstmals wurde die Handhabung der Vereine bezüglich der Ausrüstung von den Spielern bewertet. Laut Kollektivvertrag haben die Vereine ihren Arbeitnehmern die Ausrüstung in angemessenem Ausmaß zur Verfügung zu stellen. Unsere Vermutungen, die auf persönlichem Feedback mit Spielern basieren, wurden leider bestätigt.
Lediglich beim FC Red Bull Salzburg und beim FC Liefering wurde diese Kategorie mit 10 bewertet. Dieser Bereich stellt nun eine neue Baustelle für die Vereine im Umgang mit ihrem Personal dar.

Gernot Baumgartner, Stellvertretender Vorsitzender der VdF: „Durch diese Umfrage haben wir schon vieles für die Spieler und deren Arbeitsbedingungen verbessern können. Wir wollen damit niemanden diffamieren, wir wollen lediglich die Verbesserungspotentiale aufzeigen. Im Allgemeinen ist mit Spannung zu erwarten, wie sich die Tabelle der anderen Art nach der ersten Saison im neuen Ligaformat präsentieren wird.“

PDF-Anhang: Übersichtstabelle mit allen Ergebnissen

Rückfragen & Kontakt:

younion _ Die Daseinsgewerkschaft
Referat für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
T: (01) 313 16 / 83615
M: presse@younion.at
www.younion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002