ASFINAG: Zwei Lkw-Unfälle blockieren A 1 Richtung Wien

Niederösterreich (OTS) - Gleich zwei schwere Lkw-Unfälle blockieren derzeit die A 1 West Autobahn in Nieder- und in Oberösterreich in Fahrtrichtung Wien. Zwischen St. Valentin und Haag ist ein Lkw auf einen am Pannenstreifen stehenden Lkw aufgefahren. Der eingeklemmte Lenker wurde dabei nach ersten Information nur leicht verletzt. Derzeit ist zwischen St. Valentin und Haag nur eine Fahrspur offen, um die Fahrzeuge zwischen der Unfallstelle und der Ausleitung bei St. Valentin von der Autobahn abfahren zu lassen. Der zweite Lkw-Unfall ereignete sich ebenfalls in Fahrtrichtung Wien bei der Ennsbrücke. Hier läuft gerade die Rettung der Unfall-Lenker. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Der Verkehr wird bei Enns West abgeleitet. Die Arbeiten an beiden Unfallstellen werden noch einige Stunden dauern. Ein Ende der Sperren der A 1 Richtung Wien kann derzeit noch nicht prognostiziert werden.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001