Veronica Kaup-Hasler tief betroffen über das Ableben von Christine Nöstlinger

Wien (OTS) - Tief betroffen über das Ableben von Christine Nöstlinger zeigt sich Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler:
"Mit Christine Nöstlinger verliert dieses Land eine große Schriftstellerin. Als Christine Nöstlinger den Astrid Lindgren-Preis erhielt, wusste man einmal mehr, in einem Bereich, den man gemeinhin mit Kinder- und Jugendliteratur umschreibt, dass sie einen wesentlichen Beitrag zu dem geleistet hat, was man als Weltliteratur bezeichnet. Sei es die Wiedergabe ihrer Erfahrungen im zweiten Weltkrieg mit 'Maikäfer flieg!', seien es Klassiker wie 'Konrad, das Kind aus der Konservendose' oder 'Der Hund kommt'. Christine Nöstlinger verstand es immer, den Blick von Kindern in einer 'erwachsenen' Welt poetisch ins Treffen zu führen. Wie kaum jemand hat sie in ihren Büchern gezeigt, dass ein bedachter Umgang mit Sprache zu einem bedachteren Umgang mit der Welt führen kann. Sie hat mit ihren Büchern ein Stück Welt mitgestaltet."

"Egal, ob wir unseren Kindern die 'Geschichten vom Franz' oder die 'Feuerrote Frederike' vorlesen, Christine Nöstlingers Bücher werden unseren Blick auf die Welt weiterhin sehr wesentlich prägen. Ihre Texte werden weiterleben, ihre Stimme wird in vielen Generationen nachhallen."

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Mantarliewa
Mediensprecherin StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
Tel.: +43 1 4000 81854
daniela.mantarliewa@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006