Wien-Landstraße: „Cäsar 1“ nimmt nach Verfolgungsjagd Fahrraddieb fest

Wien (OTS) - Am 12. Juli 2018 gegen 14:30 Uhr bemerkte die Streifenbesatzung des „Cäsar 1“ (Polizeiinspektion Juchgasse) am Rennweg einen rücksichtslosen Radfahrer, der mehrere Verwaltungsübertretungen setzte (Befahren des Gehsteigs, Missachten roter Ampeln, Fahren gegen die Einbahn). Als die Polizisten den Fahrrad-Rowdy anhalten wollten, ergriff dieser die Flucht. Die Beamten verfolgten ihn bis in die Rechte Bahngasse, wo der 52-Jährige zu Sturz kam. Sofort gab der Tatverdächtige zu, das hochpreisige Fahrrad kurz zuvor am Schwarzenbergplatz gestohlen zu haben. Bei einer Personsdurchsuchung fanden die Polizisten mehrere aufgebrochene Fahrradschlösser und professionelles Tatwerkzeug – darunter eine Akkutrennscheibe. Der 52-Jährige wurde festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004