Planmäßig erfüllen ALLE PEUGEOT MODELLE die Euro 6d-TEMP und Euro 6c Abgasnorm schon heute

Mehr als 1 Jahr im Voraus sind praktisch alle Peugeot PKW-Modelle mit Euro 6d-TEMP-Motoren erhältlich.

Wien (OTS) - Die Peugeot PKW-Modelle sind nun mit Euro 6d-TEMP-Motorisierungen erhältlich und das mehr als ein Jahr bevor diese Norm am 1. September 2019 in Kraft tritt. Die Euro 6c Norm wird de facto übersprungen.

Die ab Herbst erhältlichen neuen Modelle 508 und Rifter erfüllen ebenfalls die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

Neueste Filter- und Katalysator-Technologien sorgen bei Peugeot für umweltschonende und gleichzeitig leistungsstarke PureTech-Benzinmotoren und BlueHDi-Dieselmotoren.

Generell gilt: Fahrzeuge, die nur die Grenzwerte nach dem WLTP einhalten, entsprechen der Norm Euro 6c. Fahrzeuge, die auch die Grenzwerte des Testzyklus RDE einhalten, entsprechen der Norm Euro 6d-TEMP. Ab dem 1. September 2019 müssen alle neu zugelassenen Fahrzeuge die Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen.

Peugeot bleibt Vorreiter bei Motoren mit bestmöglicher Umwelteffizienz: Ab sofort erfüllen alle Personenfahrzeuge von Peugeot mit Dieselmotoren die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP, die ab 1. September 2019 für alle Fahrzeuge gilt. Dasselbe gilt für sämtliche Personenfahrzeuge mit Benzinmotoren (außer Peugeot 108).

Das Kooperationsmodell Peugeot 108 erfüllt die Abgasnorm Euro 6c, die ab dem 1. September 2018 für alle Fahrzeuge verpflichtend wird. 

Die Zielsetzung von Peugeot, bis 2020 die CO2-Emissionen auf 91 g/km zu senken, liegt deutlich unter der europäischen Vorgabe von 95 g/km. Hierfür entwickelt Peugeot die fortschrittlichen BlueHDi-Dieselmotoren und die PureTech-Benzinmotoren sowie die Partikelfilter und SCR-Technologien stetig weiter. 

BlueHDi-Technologie: Innovative Kombination mehrerer Verfahren

Bereits im Dezember 2017 erfüllte der Peugeot 308 BlueHDi als erstes verfügbares Automodell auf dem Markt die Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Seit Juli 2018 halten alle PKW von Peugeot mit Dieselmotoren die strenge Norm ein. Die BlueHDi-Technologie beruht auf der innovativen Kombination von gleich drei Verfahren zur Abgasreinigung. Der effiziente Partikelfilter FAP beseitigt bis zu 99,9 Prozent der Feinstaubemissionen. Die selektive katalytische Reduktion (SCR) reduziert den Ausstoß von Stickoxiden um 90 Prozent. Die Gase Kohlenwasserstoff und Kohlenmonoxid verwandelt der Oxidationskatalysator in Wasser und Kohlendioxid. Der Stickoxid-Ausstoß bewegt sich damit auf dem Niveau von Benzinmotoren, der Ausstoß von Kohlendioxid liegt im Vergleich sogar um 15 Prozent darunter. Gleichzeitig verbraucht der BlueHDi-Motor circa 20 Prozent weniger Kraftstoff als ein Benzinmotor.

Preisgekrönte PureTech-Motoren

Die bei vielen Peugeot-Modellen zum Einsatz kommenden neuen Dreizylinder-PureTech-Motoren sind nicht nur leichter und kompakter als die vorherigen Vierzylindermotoren. Peugeot optimierte die Verbrennung, reduzierte die Reibung und steigerte damit die Effizienz der Motoren. Der neue Partikelfilter mit passiver Regeneration verringert den Partikelausstoß mit einer Reinigungseffizienz von über 75 Prozent. Insgesamt senken sich durch die neue Motorentechnologie der Verbrauch und die CO2-Emissionen gegenüber den Motoren der Vorgängergeneration um bis zu 25 Prozent. Die Folge: Das Engine Technology International Magazine zeichnete den 1,2 l Dreizylinder-PureTech-Benzinmotor von Peugeot 2018 zum vierten Mal in Folge in der Kategorie 1,0 – 1,4 l als „Engine of the Year“ aus. (siehe https://www.ukimediaevents.com/engineoftheyear/results.php?id=85 )  

Bei großen Modellen wie dem Peugeot 3008, 5008 oder dem neuen Peugeot 508 kommen auch neue 4-Zylinder PureTech Benzinmotoren zum Einsatz.

Über Peugeot:

Peugeot bietet als einziger Hersteller mit einem breiten Angebot von Pkw und Nutzfahrzeugen, Scootern, Fahrrädern und Dienstleistungen Mobilität für jede Lebenslage. Intensives und hochwertiges Fahrerlebnis, rassiges Design und kompromisslose Qualität machen den Kern des Markenversprechens aus und tragen zur Emotionalität eines jeden Peugeot bei.

Peugeot ist in 160 Ländern mit mehr als 10.000 Verkaufsstellen vertreten, steht überall in gleicher Weise für Anspruch, Stil und Emotion und hat 2017 weltweit 2.119.845 Fahrzeuge abgesetzt. Das bedeutet ein Plus von 10,4 Prozent gegenüber 2016. Peugeot steht für Anspruch, Ästhetik und Emotion und orientiert sich am Leitbild einer Premium-Volumenmarke mit internationaler Ausrichtung. Die automobile Geschichte der 1889 geschaffenen Marke wurde dieses Jahr mit dem erneuten Sieg bei der Dakar Rally um ein Kapitel reicher.

2017 wurde mit dem Peugeot 3008 zum fünften Mal in der Automobilgeschichte mit dem Titel „Auto des Jahres“ ein Peugeot ausgezeichnet.

Die Auszeichnung „Engine of the Year“, 2017 zum elften Mal in Folge für einen Peugeot-Motor, unterstreicht das Know-How im Motorenbau.

LINKS:

www.peugeot.at

http://media.peugeot-sport.com/

www.peugeotdesignlab.com

@Peugeot

www.youtube.com/Peugeot/

www.facebook.com/PeugeotAT/

passwortfreie Pressewebsite : http://at-media.peugeot.com/

Rückfragen & Kontakt:

Peugeot Austria GmbH
Christoph Stummvoll
0676-83 494 300
christoph.stummvoll@peugeot.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PEU0002