FAF zieht positive Bilanz

Anmeldungen zum „Financial Management (MSc.)“ an der IMC FH Krems bis Ende Juli möglich

Die positive Entwicklung bei der Nutzung unseres Bildungsangebotes führen wir nicht nur auf die gesetzliche Verpflichtung zurück, sondern vielmehr auf das steigende Bewusstsein innerhalb der Finanz- und Versicherungsbranche, dass nur Qualifikation, Fachwissen und laufende Fortbildung den geschäftlichen Erfolg sichern. Dadurch wird auch seitens der Konsumenten der Wert der Beratung zunehmend geschätzt und anerkannt.
DDr. Mario Art, FAF-Geschäftsführer

Wien (OTS) -

Weiterbildung hat hohen Stellenwert in der Finanzbranche

Die Fachakademie für Finanzdienstleister zieht bereits im ersten Halbjahr 2018 eine äußerst positive Buchungsbilanz für ihre diesjährigen Lehrgänge. Der seit März laufende FAF-Diplomlehrgang ist mit 25 Teilnehmern ausgebucht. Er bietet mit dem Abschluss neben der Erlangung mehrerer gehobener Gewerbe – wie z.B. Vermögensberatung, Wertpapiervermittlung, Versicherungsvermittlung u. a. m. – auch die Möglichkeit eines Masterstudiums an einer der Top-Hochschulen Österreichs, der IMC Krems. Der nächste Diplomlehrgang zum „akademisch geprüfte(-n) Finanzdienstleister/-in“ startet im März 2019. 

Anmeldungen zum Masterstudium noch bis Ende Juli möglich

Der akademische Lehrgang in „Financial Management (MSc.)“, welchen die FAF in Kooperation mit der IMC Fachhochschule Krems anbietet, verzeichnet bis dato 22 Teilnehmer. Das Masterprogramm beginnt am 13. September 2018 und setzt neue Akzente in den Bereichen Digitalisierung, Smart Insurance sowie Finance & Ethik. Für die noch verfügbaren acht freien Studienplätze endet die Anmeldefrist am 31. Juli 2018. (Detaillierte Informationen und Beratung unter: www.faf.at bzw. per E-Mail: info@faf.at)

Qualifizierter Bildungs-Allrounder für Finanzprofis

Neben den akademischen Lehrgängen bietet die FAF auch ein umfassendes Weiterbildungsangebot für die gesetzlichen Erfordernisse an. Dazu zählen diverse Zertifikatslehrgänge sowohl für die bestehenden als auch zukünftig vorgesehenen Weiterbildungsverpflichtungen. Mit der Online-School for Advanced Finance steht für alle Marktteilnehmer der Finanz- und Versicherungsbranche eine – da zeit- und ortsunabhängig – einfache und unkomplizierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit zur Verfügung. Speziell für Unternehmen bietet die FAF individuelle Lösungen für das Outsourcing ihres firmeninternen Bildungsprogramms. Individuelle Beratungstermine können direkt über das Terminbuchungstool bzw. unter office@faf.at vereinbart werden.  

Bildungs-Kooperation mit Standard Life

Mit dem Programm „Future Ready“ bietet Standard Life Österreich ausgewählten Versicherungsmaklern und Gewerblichen Vermögensberatern ein exklusives Weiterbildungskonzept, um diese bei der Weiterentwicklung ihrer unternehmerischen Zukunft zu unterstützen. Für die österreichspezifischen Module des in Deutschland entwickelten Konzeptes fungiert die FAF als Partner bei der Umsetzung. Als zertifizierte Weiterbildungsinstitution garantiert sie hohe Qualitätsstandards sowie Anerkennung und damit einen Mehrwert für die Teilnehmer.

Bewerbung zur Teilnahme am nächsten Programm ab sofort möglich

Die ersten „Future Ready“-Workshops haben in Österreich am 21. Juni 2018 begonnen. Das Programm dauert bis Juli 2019. Die Teilnehmerzahl pro Gruppe ist auf zwölf Personen beschränkt. Versicherungsmakler, -berater und Gewerbliche Vermögensberater können sich per E-Mail an FutureReady@standardlife.at für die Teilnahme an der nächsten Workshop-Runde bewerben.

Die positive Entwicklung bei der Nutzung unseres Bildungsangebotes führen wir nicht nur auf die gesetzliche Verpflichtung zurück, sondern vielmehr auf das steigende Bewusstsein innerhalb der Finanz- und Versicherungsbranche, dass nur Qualifikation, Fachwissen und laufende Fortbildung den geschäftlichen Erfolg sichern. Dadurch wird auch seitens der Konsumenten der Wert der Beratung zunehmend geschätzt und anerkannt.
DDr. Mario Art, FAF-Geschäftsführer

Financial Management (MSc.) IMC FH Krems
Anmeldungen noch bis Ende Juli 2018 möglich
Jetzt buchen

Rückfragen & Kontakt:

FAF - Fachakademie für Finanzdienstleister
DDr. Mario Art
Geschäftsführer
+43 (0) 699 13808891
mario.art@faf.at
http://www.faf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAF0001