Löger: Berechnen Sie Ihre Entlastung durch den Familienbonus Plus

Erweiterter Brutto-Netto-Rechner online

Wien (OTS) - „Die Sommerferien beginnen für Familien mit Kindern mit einer wirklich guten Nachricht: Der Nationalrat hat am Mittwoch den Familienbonus Plus beschlossen. Rund 950.000 Familien und etwa 1,6 Millionen Kinder werden so in der Höhe von bis zu 1,5 Milliarden Euro entlastet. Darüber hinaus haben wir unseren bewährten Brutto-Netto-Rechner erweitert, sodass es nun möglich ist, die Entlastung durch den Familienbonus Plus ab 1. Jänner 2019 schon jetzt zu berechnen“, freute sich Finanzminister Hartwig Löger.

„Für einzelne Familien bringt der Familienbonus Plus eine direkte, steuerliche Entlastung von bis zu 1.500 Euro pro Jahr und Kind, ab dem 18. Lebensjahr bis zu 500 Euro pro Jahr und Kind, wenn die Familienbeihilfe weiterhin bezogen wird. Bei niedrigen Einkommen bedeutet das also in Zukunft nicht nur weniger, sondern gar keine Einkommensteuer mehr bezahlen zu müssen. Auch geringverdienende Alleinerziehende oder Alleinverdienende werden in den Genuss einer Entlastung kommen: dem so genannten Kindermehrbetrag in der Höhe von 250 Euro pro Jahr und Kind“, erklärte der Finanzminister.

„Wie funktioniert das nun in der Praxis? Wie kommen Sie zu Ihrem Familienbonus Plus? Wie hoch wird Ihre Entlastung sein? Das alles haben wir für Sie unter familienbonusplus.at in Form von Fragen und Antworten, einem eigenen Folder zum Thema sowie erweiterten Brutto-Netto-Rechner zusammengefasst. So können Sie sich schon jetzt informieren und außerdem Ihre Entlastung ab dem kommenden Jahr berechnen“, lud Hartwig Löger abschließend ein.

Der schon jetzt online erhältliche Folder mit den Infos zum Familienbonus Plus liegt in der zweiten Julihälfte österreichweit in allen Finanzämtern auf.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen, Pressestelle
(+43 1) 514 33 501 030 oder 501 031
bmf-presse@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at
Johannesgasse 5, 1010 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0002