Wiener Social Impact Startup WisR erhält Investment in Höhe von EUR 250.000

Recruiting Plattform für aktive Pensionisten wird von Investoren aus HR-Branche unterstützt

Mit diesem Investment finanzieren wir Schlüsselpositionen, die uns beim Aufbau der Marke, des Vertriebs und der Community unterstützen
Klaudia Bachinger, WisR CEO
Die Zahl der Menschen im späten Erwerbs- bzw. Frühpensionsalter nimmt stark zu. Im Jahr 2030 wird fast ein Drittel der österreichischen Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. Der demographische Wandel verändert die Gesellschaft grundlegend - und damit den ganzen Arbeitsmarkt
Klaudia Bachinger, WisR CEO
WisR schließt eine immer größer werdende Lücke am österreichischen HR-Markt. Eine stetig älter werdende und aktive Bevölkerung wird das bestimmende gesellschaftliche Thema der nächsten 20 Jahre werden
Niki Futter, Lead Investor, Compass Verlag
Nur 6 % aller GründerInnen in Österreich sind weiblich, bei Investorinnen ist die Zahl sogar noch kleiner. Deshalb freut es uns ganz besonders, mit Nathalie Karré auch eine Frau mit an Bord zu haben
Carina Roth, WisR CFO

Wien (OTS) - Das Technologie- und Social-Impact-Startup WisR (www.growwisr.com) konnte ihre Seed-Runde innerhalb der Rekordzeit von nur zwei Monaten mit einem Business Angel Investment von EUR 250.000 abschließen. Als InvestorInnen steigen Niki Futter (Compass Verlag), Stephan Blahut (ÖGV), Nathalie Karré (ACCELOR) und Christian Geissler (KERN Engineering Careers) in das 2017 gegründete Startup ein.

“Mit diesem Investment finanzieren wir Schlüsselpositionen, die uns beim Aufbau der Marke, des Vertriebs und der Community unterstützen”, so Klaudia Bachinger, Co-Gründerin und Geschäftsführerin der WisR GmbH.

Zukunftsweisendes Recruiting als Antwort auf demografische Bevölkerungsentwicklung

WisR setzt mit ihrer eigens entwickelten Online-Matching-Plattform auf den Wissenstransfer zwischen den Generationen und reagiert damit auf den Entwicklungstrend der Bevölkerung in Österreich und weltweit: “Die Zahl der Menschen im späten Erwerbs- bzw. Frühpensionsalter nimmt stark zu. Im Jahr 2030 wird fast ein Drittel der österreichischen Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. Der demographische Wandel verändert die Gesellschaft grundlegend - und damit den ganzen Arbeitsmarkt”, so Bachinger.

Die vier Business Angels aus der österreichischen Unternehmensberatungs- und HR-Branche erkennen diesen zukunftsweisenden Trend.

WisR richtet sich an alle Menschen, die auch in der Pension aktiv bleiben und ihre langjährige Erfahrung auf Teilzeit- und Projektbasis weitergeben möchten. Gleichzeitig erschließt die Plattform den zukunftsträchtigen “silbernen Markt” für Unternehmen, die den direkten Weg zu einem Talentepool an ExpertInnen suchen.

“WisR schließt eine immer größer werdende Lücke am österreichischen HR-Markt. Eine stetig älter werdende und aktive Bevölkerung wird das bestimmende gesellschaftliche Thema der nächsten 20 Jahre werden”, so Lead Investor Niki Futter.

Carina Roth, Co-Gründerin und Finanzverantwortliche von WisR streicht einen weiteren gesellschaftlichen Aspekt hervor: “Nur 6 % aller GründerInnen in Österreich sind weiblich, bei Investorinnen ist die Zahl sogar noch kleiner. Deshalb freut es uns ganz besonders, mit Nathalie Karré auch eine Frau mit an Bord zu haben”, so Roth.

Über WisR

WisR wurde 2017 von Klaudia Bachinger (CEO), Carina Roth (CFO) und Martin Melcher (CTO) mit Hilfe der Social Business Call Förderung der Wirtschaftsagentur Wien im Oktober 2017 gegründet. Die Plattform ist seit dem Frühjahr 2018 unter www.growwisr.com nutzbar. Im Juni wurde die Plattform von über 500 Personen bzw. Betrieben genutzt. Die Registrierung ist kostenlos.

Rückfragen & Kontakt:

WisR GmbH
Daniel Eberharter, MA
Marxergasse 24, 1030 Wien
+43 677 627 120 92
E-Mail: daniel@growwisr.com
Internet: www.growwisr.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011