Kein roter Teppich für Rohani! Protest von STOP THE BOMB in Wien

#RouhaniNotWelcome: Kundgebungen gegen Empfang des iranischen Präsidenten durch Van der Bellen, Kurz und Wirtschaftskammer

Wer Rohani trifft, stärkt nicht vermeintliche ‚Moderate’ im Iran, sondern das antisemitische Terrorregime der ‚Islamischen Republik’ als Ganzes.
Stephan Grigat

Wien (OTS) - Das Bündnis STOP THE BOMB wird am Mittwoch, den 4. Juli mit zwei Kundgebungen unter dem Motto #RouhaniNotWelcome gegen den Besuch des Präsidenten des iranischen Regimes in Wien demonstrieren, der auch vom Wiesenthal Center in Jerusalem scharf kritisiert wurde. Um 10:00 Uhr findet am Maria-Theresien-Platz eine Kundgebung gegen den Empfang Rohanis durch Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz statt. Stephan Grigat, der wissenschaftliche Direktor von STOP THE BOMB: „Wer Rohani trifft, stärkt nicht vermeintliche ‚Moderate’ im Iran, sondern das antisemitische Terrorregime der ‚Islamischen Republik’ als Ganzes.“ 

Ab 17:00 Uhr demonstriert STOP THE BOMB in der Wiedner Hauptstraße/Ecke Johann-Strauß-Gasse gegen den Empfang Rohanis in der Wirtschaftskammer. Grigat dazu:„Der Auftritt Rohanis bei der Wirtschaftskammer zeigt, dass Österreich seine unselige Tradition fortsetzen möchte, durch Geschäfte mit den Ajatollahs und Revolutionsgarden als Steigbügelhalter eines Regimes zu agieren, das Israel ganz offen mit der Vernichtung droht, islamistische Terrorgruppen wie die Hisbollah finanziert und auch unter Rohani Konferenzen und Karikaturenwettbewerbe zur Holocaustleugnung veranstaltet.“ 

Die Kundgebungen richten sich gegen das europäische Appeasement gegenüber dem iranischen Regime. Die Veranstalter fordern Solidarität mit der demokratischen & säkularen Opposition im Iran & im Exil und mit Israel. Die Kundgebungen werden neben STOP THE BOMB u.a. von den Grünen und Alternativen Student_innen, den Jüdischen Österreichischen HochschülerInnen und der Democratic Student Union of Iranian Kurdistan unterstützt.

Rückfragen & Kontakt:

STOP THE BOMB
+43 660 7073600
info@stopthebomb.net
www.stopthebomb.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BGI0001