VdF-Camp für vereinslose Fußballer startet zum fünften Mal

Spieler können sich professionell auf die kommende Saison vorbereiten

Wien (OTS) - Bereits zum fünften Mal findet im VIVA Landessportzentrum in Steinbrunn das Camp der VdF für vereinslose Fußballprofis statt. Unter der sportlichen Leitung des hochkarätigen Trainerteams um Gregor Pötscher, Oliver Lederer und Tormanntrainer Werner Pentz können sich die vereinslosen Spieler sowohl im konditionellen als auch im technisch-taktischen Bereich professionell auf die kommende Saison vorbereiten.

VdF-Projektleiter Oliver Prudlo: „Wir freuen uns, dass wir die Spieler in dieser Situation unterstützen können. Die zweite wichtige Säule im Camp ist für uns die Betreuung der Spieler durch die Laufbahnberater von KADA. Wir wollen die Spieler frühzeitig dazu bringen, sich auf die berufliche Karriere nach dem Fußball vorzubereiten. Studien belegen, dass sich Weiterbildung während einer Sportlerlaufbahn durchaus positiv auf das Leistungsvermögen auswirken kann.“

Erstmals besteht in diesem Jahr für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich während des Camps in e-learning Kursen zwischen den Trainingseinheiten weiterzubilden.

Ein erstes Testspiel gegen den FC Stadlau endete gestern mit einem 2:0 Sieg des VdF-Teams. Cheftrainer Gregor Pötscher: „Ein guter Test. Die Jungs konnten Spielpraxis sammeln und sich Scouts und Vereinsvertretern präsentieren.“

Weitere Informationen finden Sie unter vdfcamp.at.

Rückfragen & Kontakt:

VdF - eine Fachgruppe der younion _ Die Daseinsgewerkschaft
Projektleiter Oliver Prudlo
Tel. 0699/18159004

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0003