Grüne LSP Buchmayr: FP-Landesrat Podgorschek muss zurücktreten – Grüne starten Online-Petition an Kanzler Kurz und LH Stelzer

Unerträglicher Auftritt von LR Podgorschek bei AfD in Thüringen kann nicht ohne Konsequenz bleiben – Bestürzung und Unverständnis bei hunderttausenden ÖsterreicherInnen

Linz (OTS) - „So funktioniert das nicht. Die quasi Null-Reaktion von Schwarz-Blau auf den unerträglichen Aufritt von LR Podgorschek bei der AfD in Thüringen ist beschämend und empörend – nicht nur für uns Grüne sondern auch für hunderttausende Österreicherinnen und Österreicher. LR Podgorschek hat in seiner Rede demokratische Institutionen der Republik Österreich diffamiert und uns Grünen Hinrichtungsgelüste unterstellt. Das muss Konsequenzen haben. Wir Grüne starten daher eine Online-Petition, die den umgehenden Rücktritt von LR Podgorschek fordert. Er hat mit seiner Rede eine rote Linie überschritten und ist mit seinen Ansichten und Einstellungen als Regierungsmitglied nicht mehr tragbar“, begründet die Landessprecherin sie Grünen OÖ, LAbg. Maria Buchmayr die Entscheidung in dieser unsäglichen Causa.

https://www.openpetition.eu/at/petition/online/landesrat-podgorschek-fpoe-muss-zuruecktreten

Diese Petition richtet sich an den Bundeskanzler der Republik Österreich, Sebastian Kurz und an den Landeshauptmann von Oberösterreich, Thomas Stelzer. „Wir fordern die beiden VP -Spitzen auf: Schauen Sie nicht weg, wenn ihr Koalitionspartner Grundpfeiler der Demokratie angreift. Handeln Sie und sorgen Sie umgehend dafür, dass Herr Podgorschek kein öffentliches Amt bekleidet und zurücktritt“, betont Buchmayr.

Über eine halbe Million ÖsterreicherInnen haben im Internet den Auftritt von LR Podgorschek gesehen. Sie haben gehört, wie er der AfD Tipps zum Abbau der Demokratie gegeben hat. Wie er die Unabhängigkeit der Justiz, des Verfassungsschutzes, des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks angegriffen, die katholische Kirche verunglimpft und den Grünen Hinrichtungsgelüste gegen politische Mitbewerber unterstellt hat. „Das hat Fassungslosigkeit, Bestürzung und Unverständnis in den sozialen Medien ausgelöst. In unzähligen Postings waren die User erschüttert, dass dieser Politiker weiter Mitglied der OÖ. Landesregierung sein soll und haben ein Einschreiten gefordert. Wir Grüne teilen diese Reaktionen. Mit unserer Online Petition geben wir diesen hunderttausenden Menschen die Möglichkeit, den Rücktritt von LR Podgorschek als einzig denkbare Konsequenz einzufordern“.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Oberösterreich, Mag. Markus Gusenbauer, Pressereferent, Tel.: 0664/831 75 36, mailto: max.gusenbauer@gruene.at, http://www.ooe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRO0001