Europäischer Hämatologenverband: neue Anti-CD22 CAR-T-Immuntherapie rettete das Leben von Kindern mit Leukämie

Stockholm (ots/PRNewswire) -

B akute lymphoblastische Leukämie (B-ALL) ist eine tödliche Blutkrebsart, die in der Regel mit Chemotherapie oder einer allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation (allo-HCT) behandelt wird. Die CD19-CAR-T-Zelltherapie wurde erfolgreich zur Behandlung von refraktären oder rezidiven (r/r) B-ALL-Patienten eingesetzt. Manche Patienten sprechen jedoch auch auf all diese Behandlungsoptionen nicht mehr an und erleiden Rückfälle. In dieser Studie wurde die humanisierte CD22-CAR-T-Zelltherapie als Behandlungsoption für pädiatrische r/r B-ALL-Patienten untersucht, die auf mehrere Behandlungslinien, darunter allo-HCT und CD19-CAR-T-Zelltherapie, nicht mehr ansprechen. Shanghai Yake Biotech lieferte den lentiviralen Vektor mit einem humanisierten Anti-CD22 CAR-Design. Wir produzierten die CD22-CAR-T-Zellen und führten die klinischen Protokolle in unserem Krankenhaus aus. Die Behandlung ist ausgesprochen wirksam. Sie erzielte eine Gesamtansprechrate (ORR) von 86,7 % und eine komplette Remissionsrate (CR) von 80,0 %. Bei den Patienten, die auf die Behandlung ansprachen, wurde eine progressionsfreie Überlebensrate (PFS) von 91,7 % im Laufe einer medianen Nachsorge von 108 (46-199) Tagen beobachtet. Auch das Sicherheitsprofil ist ausgezeichnet: nur geringfügige Nebenwirkungen und keine Todesfälle. Unsere Studie ergab, dass die CD22-CAR-T-Zelltherapie als Behandlungsoption für pädiatrische r/r B-ALL-Patienten hochwirksam ist, nachdem diese auf CD19-CAR-T-Zelltherapie und allo-HCT nicht mehr ansprachen. Dies gibt solchen bisher unbehandelbaren Patienten neue Hoffnung.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/622259/EHA_Logo.jpg )

Präsentator: Dr. Jing Pan

Affiliation: Beijing Boren Hospital, Peking, China

Thema: WIRKSAMKEIT UND SICHERHEIT VON ANTI-CD-22 CAR-T-ZELLTHERAPIE BEI 15 REFRAKTÄREN ODER REZIDIVEN PÄDIATRISCHEN PATIENTEN MIT B AKUTER LYMPHOBLASTISCHER LEUKÄMIE

Der Abstract S832 wird von Dr. Jing Pan am Samstag, dem 16. Juni von 11:30-11:45 Uhr in Raum A8 vorgestellt.

Informationen zum jährlichen Kongress der EHA

Jedes Jahr im Juni hält die EHA ihren jährlichen Kongress in einer europäischen Großstadt ab. Alle fünf Jahre kehrt der Kongress nach Stockholm zurück. Das Zielpublikum des Kongresses ist medizinisches Fachpersonal, das in der Hämatologie tätig oder daran interessiert ist.

Die Themen des wissenschaftlichen Programms umfassen Stammzellen-Physiologie und -Entwicklung; Leukämie; Lymphom; Diagnose und Behandlung; Erythrozyten; Leukozyten und Thrombozytenstörungen; Hämophilie und Myelom; Thrombose und Blutungsstörungen sowie Transfusion und Stammzellentransplantationen.

Embargo

Bitte beachten Sie, dass unsere Embargo-Richtlinie für alle für die Pressekonferenzen ausgewählten Abstracts gilt. Ausführliche Informationen finden Sie in unseren Medienrichtlinien für den Kongress (Congress Media Guidelines) hier .

Website: http://www.ehaweb.org

Rückfragen & Kontakt:

+31(0)70-3020-099
E-Mail: communication@ehaweb.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002