ORF III am Donnerstag: „Kottan ermittelt“ in „Wien Mitte“, „Politik live“ zur Moscheenschließung in Österreich

Außerdem: Zweiter Plenartag des Nationalrats, „Ameisen – Die heimliche Weltmacht“ in der „Wilden Reise mit Erich Pröll“

Wien (OTS) - Am Donnerstag, dem 14. Juni 2018, überträgt ORF III Kultur und Information ab 9.00 Uhr den zweiten Plenartag der Nationalratssitzung. Dieser startet mit einer Regierungserklärung zum österreichischen EU-Ratsvorsitz. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Verkehrsminster Norbert Hofer (FPÖ) werden voraussichtlich die Erklärung abgeben. Auf der weiteren Tagesordnung steht neben einigen Oppositionsanträgen u. a. die temporäre Freigabe von Pannenstreifen auf hochbelasteten Autobahnabschnitten. In ORF III kommentieren Michael Weiß und Martin Wendel. ORF 2 überträgt bis 13.00 Uhr, kommentiert von Fritz Jungmayr.

Im Hauptabend widmet sich die „Wilde Reise mit Erich Pröll“ den „Ameisen – Die heimliche Weltmacht“ (20.15 Uhr). Fasst man alle Ameisenarten zusammen, übersteigt ihre Masse die der Weltbevölkerung. Sie sind in Wüsten ebenso heimisch wie in den Polarregionen, und genauso wie wir Menschen leben Ameisen in sozialen Staaten und führen Kriege. Für diese Dokumentation nimmt Wolfgang Thaler, der für seine Kameraarbeit bei den Dokumentationen „Assam – Im Land der Bienenbäume“ und „Bienen – Ein Leben für die Königin“ mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurde, gemeinsam mit den führenden Ameisenforschern der Welt, Biologie und Verhaltensweisen verschiedenster Ameisenarten unter die Lupe.

In „Politik live“ (21.05 Uhr) bittet ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher zur Diskussion über die aktuelle Maßnahme der Regierung, sieben Moscheen zu schließen und darüber hinaus 40 Imame auszuweisen. Die Entscheidung sorgt für Aufregung über die Grenzen Österreichs hinaus – vor allem wegen des Zeitpunktes: zwei Wochen vor der Wahl in der Türkei.

Danach geht es in „Kottan ermittelt“ nach „Wien Mitte“ (21.55 Uhr):
Auf einer Bahnhofsbank wird ein Mann erschossen. In den Taschen des Toten finden Kottan (Franz Buchrieser) und seine Crew Geld. Es stammt, wie sich bald herausstellt, aus der Beute eines Bankraubs. Anhand von Filmaufnahmen, die während des Überfalls gemacht wurden, wird der Erschossene als einer der drei Täter identifiziert. Mit Hilfe der Frau des Ermordeten gelingt es, Name und Adresse eines weiteren Bankräubers ausfindig zu machen. Doch bevor Kottan ihn verhaften kann, wird dieser auf derselben Bank erschossen.

Humorvoll geht es weiter mit einer Ausgabe „Sommerkabarett“, das diesmal Teil eins von Lukas Resetarits‘ Kabarett „Schmäh“ (23.25 Uhr) präsentiert. Es ist das 25. Programm des Kabarettisten, der diesmal alle aufs Korn nimmt: Werbung und Marketing, Medien und Politik.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006