Ost trifft West: Chinesisches Gala-Konzert in der Karlskirche

Sonderpreis für Maestro Mak Ka Lok und das „Global Symphony Orchestra“ aus Hong Kong im Rahmen des Österreichischen Musiktheaterpreises

Wien (OTS) - Der sechste Österreichische Musiktheaterpreis startet mit einem Feuerwerk: Am 17. Juni zelebriert das „Global Symphony Orchestra“ unter der Leitung von Maestro Mak Ka Lok chinesisch-österreichische Freundschaft in der barocken Karlskirche. Im Herzen Wiens treffen Mozart und Schubert auf fernöstliche Klänge aus der Feder des Dirigenten.

Dirigent Mak Ka Lok hat reichlich Österreich-Erfahrung. Er studierte am Konservatorium der Stadt Wien und machte dort bei Mozart-Großmeister Sir Charles Mackerras 1980 seinen Abschluss. Seither leitete er verschiedene österreichische Orchester und gab zuletzt am Mozarteum Salzburg ein umjubeltes Gastspiel.

Ost und West begegnen sich auch auf der Solo-Ebene. In der Karlskirche treten wie jüngst beim Konzert in Hong Kong in Anwesenheit der österreichischen Generalkonsulin die Pianistin Aliena Wong und die österreichische Violinistin Elena Tanski auf.

Das im chinesischen Fernsehen übertragene Klassikkonzert markiert den furiosen Auftakt des diesjährigen Musiktheaterpreises. Die Preisverleihung findet zwei Tage später, am 19. Juni, in der Grazer Oper statt. Dort dürfen 47 Nominierte in 14 Kategorien auf eine Auszeichnung hoffen. Einen Tag zuvor nehmen Mak Ka Lok und das Global Symphony Orchestra am Grazer Schlossberg stellvertretend für die chinesische Nation den ersten Ehrenpreis für die musikalische Vermittlung zwischen dem Alpenland und dem Reich der Mitte in Empfang.

In der Karlskirche geben sich das Moderatorenduo Albert Fortell und Barbara Wussow sowie der Leiter des Konfuzius-Instituts, Universitätsprofessor Dr. Richard Trappl, die Ehre vor den geladenen Gästen. Dank einer Videoleinwand vor den Toren der Karlskirche kommen musikbegeistere Wienerinnen und Wiener ebenfalls in den Genuss chinesisch-österreichischer Klangkunst.

Information

Global Symphony Orchestra | Mak Ka Lok

Karlskirche Wien

Kreuzherrengasse 1, 1040 Wien

18.00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

HEY-U Mediagroup
Joshua Köb
T: +43 1 888 55 25
E: jk@hey-u.com
www.hey-u.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004