Achtung Sommergrippe: Lieber keine Eiswürfel lutschen

Baierbrunn (OTS) - Wenn die Sonne scheint und es draußen warm ist, machen wir uns über eine Sommergrippe meist keine Gedanken. Dabei ziehen wir uns jede fünfte Erkältung im Sommer zu! Petra Terdenge berichtet:

Sprecherin: Erkältungsviren schlagen im Sommer ebenso zu wie im Winter. Um uns davor zu schützen, sollten wir verhindern, dass unser Körper auskühlt. Denn die Kälte schwächt unser Immunsystem, sagt Barbara Kandler-Schmitt von der "Apotheken Umschau":

O-Ton Barbara Kandler-Schmitt 18 sec.

"Klimaanlagen zum Beispiel sollten nicht zu kalt eingestellt werden. Auch durch Zugluft wird der Körper schnell ausgekühlt, vor allem wenn man vorher ordentlich geschwitzt hat. Also nicht direkt von der Lüftung oder dem Ventilator anblasen lassen, und durchgeschwitzte Kleidung so schnell wie möglich wechseln."

Sprecherin: Auch eiskalte Getränke sind ungeeignet, um uns abzukühlen. Außerdem bergen sie Erkältungsrisiken:

O-Ton Barbara Kandler-Schmitt 19 sec.

"Zum einen regen sie die Durchblutung an, sodass einem danach erst recht heiß ist und man umso mehr schwitzt. Außerdem kühlen sie die Mundschleimhaut so stark ab, dass sie ihre Abwehrkraft gegen Krankheitserreger verliert. Auf Eiswürfel sollten Sie deshalb besser verzichten, oder sie zumindest nicht lutschen."

Sprecherin: Auch die richtige Kleidung hilft, eine Sommergrippe zu vermeiden:

O-Ton Barbara Kandler-Schmitt 19 sec.

"Gerade im Frühsommer oder Herbst kann die Temperatur im Laufe eines Tages erheblich schwanken. Nach einem Gewitter oder nach Sonnenuntergang wird es dann schnell ungemütlich kühl. Damit Sie auf Ausflügen, Grillpartys oder im Biergarten nicht eiskalt erwischt werden, sollten Sie immer einen Pulli und warme Socken dabei haben."

Abmoderationsvorschlag:

Wenn Sie sich trotz aller Vorsicht im Sommer erkälten, sollten Sie sich Ruhe gönnen, schreibt die "Apotheken Umschau". Außerdem sollten Sie genug Flüssigkeit zu sich nehmen, Wasser und Kräutertee eignen sich dazu sehr gut.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001