Weichenstellung bei den ÖVP Frauen

ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm wird nicht erneut kandidieren und schlägt Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß als Nachfolgerin vor

Wien (OTS) - Nach acht Jahren als Bundesleiterin der ÖVP Frauen wird Dorothea Schittenhelm beim 22. Ordentlichen Bundestag der ÖVP Frauen, der im Herbst 2018 stattfinden wird, nicht für eine weitere Funktionsperiode kandidieren. Daher hat sie in der heutigen Sitzung des ÖVP Frauen-Bundesvorstandes Frauen- und Familienministerin Juliane Bogner-Strauß als ihre Nachfolgerin vorgeschlagen. Dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen. Dazu Schittenhelm: „Ich bin sehr froh, dass Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß, die ich persönlich sehr schätze, bereit ist, sich bei unserem Bundestag im Herbst der Wahl zur Bundesleiterin der ÖVP Frauen zu stellen.“

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Frauen Bundesleitung
Lichtenfelsgasse 7, 1010 Wien
Tel.: 01 40 126 305
frauen@oevp.at
www.frauenoffensive.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012