Reimon: Moscheenschließung ist Wahlhilfe für Erdogan

Schwarzblau unterstützt Erdogan bei Präsidentenwahl

Brüssel/Wien (OTS) - Die Regierung kündigte heute Früh an sieben Moscheen zu schließen und islamistische Imame auszuweisen. Der Zeitpunkt dieser Entscheidung ist nicht zufällig gewählt worden.

Michel Reimon, Co-Delegationsleiter der Grünen im Europaparlament, sagt: “Islamistische Moscheen zu schließen kann richtig sein, wenn man Islamismus schwächen will. Aber: Seit gestern sind in den türkischen Konsulaten in Österreich als Wahllokale für die Präsidentenwahl offen. Für viele türkische Wahlberechtigten ist das nun erst recht eine Motivation Recep Tayyip Erdoğan zu wählen. Schwarzblau hat den Zeitpunkt der Verkündung mit Absicht gewählt, denn Bundeskanzler Kurz braucht einen starken türkischen Präsidenten als Feindbild für seine Anti-Islam-Kampagne.”

Rückfragen & Kontakt:

Inge Chen
Pressesprecherin von Michel Reimon
+32484912134
inge.chen@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001