Liebe kennt keine Grenzen: Loving Day

Tag der bikulturellen Paare am 12. Juni 2018

Wien (OTS) - Am 12. Juni 1967 wurde das Verbot „gemischtrassiger“ Ehen (im Fall LOVING) vom OGH Virgina (USA) aufgehoben. Ein Meilenstein in der Geschichte der Bürgerrechtsbewegung. Deshalb wird dieser Tag international als Loving Day - Tag der binationalen Paare gefeiert.

Der Verein FIBEL ist seit 1994 eine zuverlässige Anlaufstelle für bikulturelle und binationale Paare und Familien und betreibt eine Beratungsstelle.

Fibel feiert seit 2015 gemeinsam mit weiteren Organisationen aus dem European Network Binational and Bicultural Partnerships www.ecbcouples.eu den Loving Day, um auf die Themen der bikulturellen Paare aufmerksam zu machen.

„FLITTERLEBEN“ – interaktive Lesung mit Wunderworten aus dem autobiografischen Roman von Susanna Schweitzer

Die Autorin erzählt von den Herausforderungen einer Liebe über Grenzen: Susanna (das Alter Ego der Autorin) verliebt sich in Ramzi, einen jüngeren Tunesier. Ihre Liebe trotzt den eigenen wie den Vorurteilen anderer. Eine Beziehung ohne Zukunftsperspektive? Das Buch zeigt, wie „Wunder“ geschehen können, wenn wir in scheinbar ausweglosen Situationen den eigenen Glauben an scheinbar Unmögliches zulassen….

Datum: 12.06.2018, 18:00 - 21:00 Uhr

Ort: Frauenhetz
Untere Weißgerberstraße 41, 1030 Wien, Österreich

Url: http://www.verein-fibel.at

Rückfragen & Kontakt:

Verein FIBEL
Tel.: 01/21 27 664
fibel@verein-fibel.at; www.verein-fibel.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001