Armel Opera Festival 2018 am 3./4. Juli 2018

Zeitgenössische Oper erleben

Wien (OTS) - Im Rahmen des Armel Opera Festivals 2018 sind im MuTh zwei zeitgenössische Opern in ungarischer Sprache mit deutschen Übertiteln zu sehen. Am 3. Juli ist „Das Riesenbaby“ – ein Sing-, Schau- und Puppenspiel von Gregory Vajda zu erleben, am 4. Juli steht die Oper „Lady Sarashina“ von Péter Eötvös am Programm. www.armelfestival.org

Gregory Vajda: Das Riesenbaby – Dienstag, 3. Juli 2018, 19.30 Uhr

Budapester Kinder- und Jugendtheater „Kolibri“ / Dirigent: Gregory Vajda / Libretto: Gregory Vajda und Péter Horváth / Regie: János Novák

Berührende Coming of Age-Geschichte für Gesang, Schau- und Puppenspiel nach einer Vorlage des ungarischen Schriftstellers Tibor Déry (1926).

Péter Eötvös: Lady Sarashina – Mittwoch, 4. Juli 2018, 19.30 Uhr 

Franz-Liszt-Musikakademie Budapest / Pannonische Philharmonie / Dirigent: Gregory Vajda / Libretto: Mária Mezei / Choreographie: Eszter Lázár / Regie: András Almási-Tóth

Opern-Einakter mit neun Bildern erzählt die wahre Geschichte einer Dame edler Herkunft vor dem Hintergrund Japans im elften Jahrhundert.

Ort: MuTh-Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, Am Augartenspitz 1,1020 Wien - www.muth.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Katharina Schicht für ARMEL OPERA FESTIVAL / E-Mail:k.schicht@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012