VHS im Juni: Coole neue Kurse und Veranstaltungen

Im Sommer dreht sich alles um Sprachen und Angebote für Kinder, für HeimwerkerInnen gibt es Do-it-yourself-Kurse.

Wien (OTS) - Kurz vor dem Urlaub noch Fremdsprachenkenntnisse erwerben oder auffrischen? Das geht im Juni an der VHS Floridsdorf (21., Angerer Straße 14) besonders gut: Neben den Klassikern Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch werden auch Polnisch, Tschechisch, Russisch und Griechisch angeboten. An der VHS Landstraße (3., Hainburger Straße 29) gibt es außerdem Japanisch, Türkisch und Arabisch.

Wenn im Büro das Sommerloch herrscht, findet sich mehr Zeit für die eigenen vier Wände. Ob Elektroinstallationen (23.6.), Zwischenwände einziehen (1.-2.6.), oder Malerarbeiten (30.6.): Die VHS KunstHandWerk (5., Schlossgasse 23) vermittelt bei „Do it yourself!“, wie man sich am besten selber hilft. Einen Erste-Hilfe-Schwerpunkt setzt die VHS Simmering (11., Gottschalkgasse 10): Ab 15.6. gibt es eine Vielzahl an Kursen zum Thema, vor allem Kindernotfallkurse.

Ums Selbermachen, konkret ums Filmen, geht es auch bei „Kamera-Handhabung“ in der VHS Polycollege (5., Johannagasse 2). An vier Samstagsterminen ab 2.6. wird in einer Kleingruppe alles rund um (manuelle) Einstellungen, Ausleuchtung und Equipment vermittelt.

Vorträge zu Smart Gadgets, Datenschutz, Politik im Fußball

Wer den Sommer in Wien nutzen möchte, um neue kreative Fertigkeiten zu lernen, ist bei der Sommerakademie der Kunst VHS (9., Lazarettgasse 27) bestens aufgehoben. Zwischen 18.6. und 27.7. werden über 90 Kurse angeboten, bei denen man von der Porzellan-Produktion über Schmuckdesign, Fotofrottagen und Betongießen, Aktzeichen und Urban Sketching, Enkaustik und Ölmalerei bis hin zu Manga-Gestaltung, Aktzeichnen und Tuchintarsien beliebte, aber auch sehr seltene und ausgefallene Kunsttechniken erlernen kann. Auch Fotokurse, eine Trickfilmwerkstatt, Töpfern für die ganze Familie und Schauspiel-Intensiv-Workshops werden angeboten.

Beim VHS Nerd Café geht es am 7.6. in der VHS Mariahilf (6., Damböckgasse 4) um unsere neuen „Familienmitglieder“: „Alexa & Co.“ informiert bei freiem Eintritt, wie die neuen Smart Gadgets beim Lernen und Organisieren des Alltags, aber auch zur Steuerung von TV, Licht und mehr eingesetzt werden. Am 21.6. geht es am selben Standort bei „Migration und Massenmedien“ um die Integrationsfunktion von Medien. „Haben Lügen kurze Beine?“ heißt der Vortrag der Digital-Expertin Ingrid Brodnig an der VHS Wiener Urania (1., Uraniastraße 1) am 21.6.: KonsumentInnen erfahren, wie sie bei manipulierten Bildern und erfundenen Geschichten im Internet den Durchblick bewahren. Was hätte „Marx über Fake News“ gesagt? Die VHS Landstraße lädt am 7.6. zu einer Diskussion. Und welche neuen Erkenntnisse und Best Practices ein Monat Datenschutz-Grundverordnung gebracht haben, erklärt am 26.6. in der VHS Polycollege (5., Stöbergasse 11-15) Datenschutzexpertin Klaudia Zotzmann-Koch.

Die Fußball-WM ist nicht mehr weit – die VHS Floridsdorf (21., Angerer Straße 14) lädt am 19.6. bei freiem Eintritt zum Vortrag „Die Diktatur des Balls“. Sportjournalist Johann Skocek spricht über die Politik im Milliardengeschäft Fußball, und was die Philosophie zum runden Leder sagt.

Ein vielseitiges Angebot für die ganze Familie

Am 27.6. von 16 bis 17:30 Uhr werden die neuen Freiwilligenprojekte präsentiert, die im aktuellen Lehrgang der Akademie der Zivilgesellschaft der Wiener Volkshochschulen (1., Uraniastraße 1) entstanden sind, darunter „Lesefreunde“, das zum Vorlesen für Kinder anregen möchte. Eintritt frei, Anmeldung unter zivilgesellschaft@vhs.at.

Kinder-Musicals gibt es an der VHS Brigittenau (20., Raffaelgasse 11): Kinder und Jugendliche der VHS MUSICAL ACADEMY VIENNA zeigen an mehreren Terminen „Der kleine Prinz“ und „Das hässliche Entlein“.

Die Donaupiraten sind die Band aus dem Phantasieort „Asagan“ – das gleichnamige Lesekonzert gibt es am 9.6. im Arne Carlsson Park ab 11 Uhr zu sehen. Josephine liest schräge Österreichische Geschichte(n) vor und Donny Jepp entwirft dazu glitzernde Sounds auf seiner Donaustromgitarre. Dazu gibt es feine Popsongs für Kinder, die auch Eltern verzaubern. Die kleine Sisi fliegt mit ihrem roten Regenschirm zu den Sternen, die steirischen Hippiezzaner gehen zum Pferdefrisör und Johann Strauß erlebt musikalische Abenteuer mit seinem Vogel.

Für Jung und Alt ist auch das Planeten-Event am 2.6. im Planetarium Wien (2., Oswald-Thomas-Platz 1) von 14 bis 18 Uhr. Bei freiem Eintritt und ohne Raketen und Raumsonden erreichen Sie jeden Himmelskörper und lernen dabei nicht nur spannende Weltraumfakten kennen, sondern erleben auch spezielle, auf den jeweiligen Planeten abgestimmte Freihand-Experimente.

„Erziehen mit Humor“ heißt der Workshop für mehr Gelassenheit am 18.6. in der VHS Mariahilf; „Kinder, die aus der Reihe fallen“ am 12.6. in der VHS Landstraße zeigt Eltern und Angehörigen auf, wie sie mit „schwierigen“ Kindern umgehen lernen.

Weitere Informationen zu allen Kursen und Veranstaltungen auf www.vhs.at

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stephanie Lehner BA BA
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 107
Mobil: 0699/189 17 771
E-Mail: stephanie.lehner@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008