QUALITÄT BRAUCHT RAUM, Privatklinik Laßnitzhöhe investiert € 20 Mio für noch mehr Komfort!

Laßnitzhöhe (OTS) - Mit diesem Schritt baut die PRIVATKLINIK LAßNITZHÖHE ihre Innovationsführerschaft in der neurologischen und orthopädischen Rehabilitation weiter aus.  

Neben neuen Arbeitsplätzen entstehen 69 barrierefreie Wohlfühlzimmer, Küchen- und Sozialbereiche und die bestehenden Therapieflächen werden verdoppelt. Insgesamt umfasst die Erweiterung eine Fläche von rund 6000m².   

So entstehen optimale Voraussetzungen für die Rehabilitation in der Klinik, die sich zu Recht als eine der modernsten Rehabilitationskliniken Österreichs bezeichnen darf. 

Der Baubeginn ist mit Juli 2018 vorgesehen, die Fertigstellung für Ende 2019 geplant. Der Auftragnehmer ist die PORR Steiermark.

Die Privatklinik Laßnitzhöhe ist ein Unternehmen der SANLAS Holding GmbH. Die Holding verfügt über 10 Gesundheitseinrichtungen und 2 Hotels mit über 1.300 Betten, versorgt und behandelt pro Jahr mehr als 10.000 PatientInnen und beschäftigt rund 1.100 MitarbeiterInnen.

Rückfragen & Kontakt:

Privatklinik Laßnitzhöhe
Mag. David Fallmann
Tel.: 0650/6565066
d.fallmann@sanlas.at
http://www.sanlas.at/PrivatklinikLassnitzhoehe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009