Königsberger-Ludwig/Buljubasic: „Dem Chancenraub an jungen Menschen werden wir nicht schweigend zusehen!“

Landesrätin Königsberger-Ludwig zu Gast im Landesvorstand der SJ NÖ

St. Pölten (OTS) - Am Dienstagabend folgte Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig der Einladung der Sozialistischen Jugend Niederösterreich (SJNÖ) in den Landesvorstand. Hauptthemen in der Diskussion waren von der Regierung geplante Einschnitte für junge Menschen.

„Die massiven Einsparungen bei Arbeitsmarktprojekten für Jugendliche, sowie die angekündigten Kürzungen der Lehrlingsentschädigung für über 18-Jährige in Überbetrieblichen Lehrwerkstätten haben fatale Auswirkungen auf junge Leute. Wenn das Leben nicht mehr leistbar ist, kann das durchaus dazu führen, dass die jungen Menschen die Lehre abbrechen müssen. Das ist absoluter Chancenraub und führt Jugendliche in die Perspektivenlosigkeit.“, sagt Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig in der Diskussion mit den SJlerInnen.

„Überbetriebliche Ausbildungen sind ungemein wichtig für viele Jugendliche. Hier radikal drüber zu fahren, werden wir uns nicht gefallen lassen. Wir und viele andere junge Menschen werden Widerstand leisten“, so Mirza Buljubasic, Landesvorsitzender der SJ NÖ.

Kürzungen seien bei jenen geplant, die sowieso nicht auf die „Butterseite“ im Leben gefallen seien. Diese Ungerechtigkeit sei besonders verwerflich, denn diese Einsparungen seien auf Kosten der Jugendlichen und damit auf Kosten der Zukunft.

„GeneralsekretärInnen für jedes Regierungsbüro, 31 Millionen Euro Sonderbudget im Bundeskanzleramt für Projekte, die noch nicht definiert sind, aber Kürzen bei jungen Leuten! Ob wir die geplanten Maßnahmen von Türkis-Blau aufhalten können, werden wir sehen, aber wir werden informieren, laut sein und aufzeigen, wie die Bundesregierung mit jungen Menschen umgeht!“, erklären die Landesrätin und stellvertretende SPÖNÖ-Vorsitzende Königsberger-Ludwig und der SJNÖ-Vorsitzende Buljubasic abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Niederösterreich
Mag. Gabriele Strahberger
Pressesprecherin
0664/8304512
gabriele.strahberger@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002