Ehrenzeichen für Bezirksvorsteher Erich Hohenberger

Wien (OTS/RK) - Landeshauptmann Michael Häupl überreichte am Dienstag dem langjährigen Bezirksvorsteher des 3. Bezirks Landstraße, Erich Hohenberger, das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien. An der Ehrung nahmen zahlreiche Ehrengäste aus der Stadtpolitik, wie die Stadträte Michael Ludwig, Jürgen Czernohorszky und Andreas Mailath-Pokorny, teil sowie Vertreter der hohen Beamtenschaft und politische WegbegleiterInnen des Geehrten.

Landeshauptmann Michael Häupl würdigte Erich Hohenberger als einen Bezirksvorsteher, der immer für die Anliegen der Menschen da sei. Er habe absolute Handschlagqualität. Mit Hohenberger verbinde ihn auch die Liebe zum Fußball und zahlreiche gemeinsame Matches in seiner „aktiven“ Fußballzeit. Abschließend dankte Häupl Hohenberger für seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit als Bezirksvorsteher und die ebenso langjährige Freundschaft.

Erich Hohenberger erwähnte in seiner Dankesrede die mehrfachen unter der Ägide von Bürgermeister Häupl und mit ihm gemeinsam realisierten Projekte und hob das Großprojekt „Wien-Mitte“ hervor. Auch Hohenberger erzählte ein paar Anekdoten aus der gemeinsamen „Fußballvergangenheit“. Hohenberger dankte Michael Häupl für dessen Hilfe für den Bezirk Landstraße, die ihm immer zu Teil wurde, wenn notwendig.

Lebenslauf Erich Hohenberger

Erich Hohenberger, Bezirksvorsteher des 3. Wiener Gemeindebezirkes Landstraße, wurde 1948 geboren. 1966 trat er in den Dienst der damaligen Zentralsparkasse ein und absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Aufgrund seiner politischen Begabung und seines Engagements wurde er 1985 zum Bezirksvorsteher-Stellvertreter und 1989 zum Bezirksvorsteher gewählt. Im Laufe seiner langjährigen Amtszeit wurden zahlreiche Projekte im Bezirk verwirklicht, wie „Wien-Mitte“, neue Parkanlagen sowie Maßnahmen zur Verbesserung des öffentlichen Verkehrs. (Schluss) du

Rückfragen & Kontakt:

Ingrid Duschek
Mediensprecherin Magistratsdirektion Präsidialabteilung
Telefon: 01 4000 81857
E-Mail: ingrid.duschek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023