Schramböck: Gratulation an Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer

Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft weiter stärken - Dank an Christoph Leitl

Wien (OTS/BMWFW) - „Mit Harald Mahrer steht ein Reformpartner und Vertreter einer neuen Generation an der Spitze der Wirtschaftskammer. Um den Wirtschaftsstandort zu stärken und dadurch Arbeitsplätze und Wohlstand für die Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen, braucht es die gemeinsame Anstrengung von Wirtschaft, Politik und Interessensvertretungen“, erklärte Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck anlässlich der heutigen Angelobung des neuen Präsidenten im Rahmen der Sitzung des Wirtschaftsparlaments. „Wir müssen die Digitalisierung als Chance sehen, Unternehmertum erleichtern, Export fördern und Innovation leben. Harald Mahrer ist hier ein wichtiger Mitstreiter und ich freue mich auf diese Zukunftspartnerschaft im Sinne des Standortes.“

Im Rahmen des Wirtschaftsparlaments bedankte sich die Wirtschaftsministerin auch beim scheidenden Wirtschaftskammer-Präsidenten: „Als langjährige Unternehmerin und als zuständige Ministerin bedanke ich mich bei Christoph Leitl für seinen unermüdlichen, mahnenden und leidenschaftlichen Einsatz für den Standort. Danke, dass dein Herz nach so vielen Jahren noch immer für die österreichische Wirtschaft schlägt und du so ein lautstarker Fürsprecher für Wachstum und Arbeitsplätze bist!"

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Felix Lamezan-Salins, B.A.
Pressesprecher der Bundesministerin Margarete Schramböck
+43 664 88 69 23 07 / +43 1 711 00-805128
felix.lamezan-salins@bmdw.gv.at

Presseabteilung BMDW
+43 (0) 1 711 00-805130
presseabteilung@bmdw.gv.at
www.bmdw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001