11. Liese Prokop Memorial in St. Pölten

LR Bohuslav: Leichtathletik als wichtiger Baustein im Sportland Niederösterreich

St. Pölten (OTS/NLK) - „Das Liese Prokop Memorial hat sich toll entwickelt und ist aus dem niederösterreichischen Sportkalender nicht mehr wegzudenken“, sagte Sport-Landesrätin Petra Bohuslav am heutigen Donnerstag bei der Präsentation der elften Auflage der Sportveranstaltung, die am 31. Mai gleichzeitig mit der Neueröffnung des SPORT.ZENTRUMS Niederösterreich in St. Pölten stattfinden wird.

„Die Leichtathletik hat bei uns, nicht zuletzt durch die Namensgeberin des Meetings und die Leistungen der jetzigen Superstars, eine besondere Stellung und ist ein wichtiger Baustein im Sportland Niederösterreich“, betonte Bohuslav und unterstrich, dass die Intention des Meetings genau der Strategie des Sportlandes Niederösterreichs entspreche: „Idole ins Rampenlicht zu holen und für das Publikum und vor allem die Jugend zum Anfassen zu präsentieren, ist wichtig für das Image des Sports“.

Als weiteren wichtigen Punkt nannte die Landesrätin die Verbindung mit dem Breitensport, „um Kinder sehr zeitig zum Sport zu bringen, wo sie dann ihren Idolen nacheifern und in Folge die positiven Seiten des Sports dauerhaft in ihr Leben integrieren können“. In diese Richtung ziele auch die insbesondere für Mädchen der siebenten und achten Schulstufe gedachte Initiative „Athletic Girls“, die auf spielerische Art im Rahmen des Unterrichts für die Leichtathletik motivieren soll; am 22. Juni werde es dazu einen Aktionstag geben.

Zugpferde von Österreichs einzigem Meeting der National Permit Serie mit Rückenwindgarantie sind die beiden niederösterreichischen Athletinnen Ivona Dadic und Beate Schrott. Zehn Tage vor Ablauf der Meldefrist haben bereits Sportler aus 16 Nationen für die insgesamt 12 Disziplinen genannt, mit dabei sind u. a. Alina Talay, Alexandra Burghardt, Irina Ptacnikova und Jan Volko bzw. aus Österreich Dominic Distelberger, Steffi Bendrat und Markus Fuchs. Als Rahmenbewerbe gibt es wieder einen Kids Run und einen Nachwuchs-Fünfkampf. Erstmals wird das Liese Prokop Memorial auch als Livestream unter www.sportlandnoe.at übertragen.

Nähere Informationen beim Büro LR Bohuslav unter 02742/9005-12322, Christoph Fuchs, und e-mail c.fuchs@noel.gv.at bzw. www.ustp-la.sportunion.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008