Zwei verletzte Polizisten bei Amtshandlungen

Wien (OTS) - Eine 16-Jährige verletzte am 16. Mai 2018 um 19.30 Uhr eine Polizistin im Zuge einer Kontrolle und der Sicherstellung von Suchtmittel im alten AKH (9.) mit Fußtritten und Faustschlägen. Die Beamtin wurde leicht verletzt, verblieb aber im Dienst.
Im Zuge einer Verwaltungsfestnahme nach einer Lärmerregung in der Erdbergstraße (3.), attackierte ein 41-Jähriger einen Polizisten mit einem Kopfstoß und mehreren Fußtritten. Der Polizist musste leicht verletzt vom Dienst abtreten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005