Aviso zum Pressegespräch "Gesund bleiben in der Arbeitswelt 4.0" der Österreichischen Gesellschaft für Public Health

im Presseclub Concordia Wien (Bankgasse 8, 1010 Wien) am 17. Mai 2018 um 10 Uhr

Wien (OTS) - Die Österreichische Gesellschaft für Public Health lädt Medienvertreter sehr herzlich zum Pressegespräch "Gesund bleiben in der Arbeitswelt 4.0" ein.

Die Themen im Fokus:

  • Univ. Prof Dr. Thomas Dorner (Präsident Österreichische Gesellschaft für Public Health): Workability in der Arbeitswelt 4.0 fördern  
  • Mag. Dr. Klaus Ropin (Bereichsleiter Fonds Gesundes Österreich): Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) in der Arbeitswelt 4.0 
  • Mag. Alexander Herzog (Obmann- Stv. der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft): Neue Gesundheitsförderung für EPUs

Das Pressegespräch findet am 17. Mai 2018, 10.00 Uhr, im Vorfeld der 21. wissenschaftlichen Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (23./24. Mai in Wien) statt. Dabei werden aktuelle Zahlen und Fakten zu den betreffenden Schwerpunkten präsentiert. Medienvertreter sind zum Pressegespräch am 17.5. genauso wie zur Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (Anmeldung unter https://oeph.at/) herzlich eingeladen.

Anmeldung für das Pressegespräch bitte unter:
FISCHILL PR +, Dr. Britta Fischill
britta@fischill.at bzw. +43 676 303 96 99

Pressegespräch "Gesund bleiben in der Arbeitswelt 4.0" der Österreichischen Gesellschaft für Public Health

Datum: 17.05.2018, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

FISCHILL PR +
Dr. Britta Fischill
britta@fischill.at
+43 676 303 96 99
www.fischill.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SVA0001