Landtagspräsident Kopietz zieht sich aus Präsidium des Wiener Landtages zurück

Wien (OTS) - Wiens Erster Landtagspräsident Harry Kopietz hat sich – ein halbes Jahr früher als von ihm geplant – entschieden, aus dem Präsidium des Wiener Landtages auszuscheiden und sein Amt zur Verfügung zu stellen. Im Wiener Landtag und Gemeinderat - und darüber hinaus – wird er weiterhin eine starke und hörbare Stimme Stimme bleiben, für Floridsdorf und für die SeniorInnen Wiens.

„Ich freue mich, nun mehr Zeit für die Präventionsarbeit im Sinne der umfassenden Sicherheit und im Kampf gegen den plötzlichen Herztod zu haben und werde diese Anliegen auch in Gemeinderat und Landtag einbringen“, so Kopietz. „Einen Teil meiner gewonnen Zeit werde ich natürlich der Kulturarbeit im Rahmen von BASIS.KULTUR.WIEN. widmen“.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Büro des Ersten Präsidenten des Wiener Landtages
Mag. Renate Schierhuber
Mediensprecherin
+43 1 4000 81134
renate.schierhuber@wien.gv.at
www.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005