Internationaler Museumstag 2018

"Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher"

Am Internationalen Museumstag weist ICOM auf die wichtige gesellschaftliche Bedeutung der Museen hin: Museen sammeln, erforschen und bewahren und vermitteln unser gemeinsames kulturelles Erbe und machen damit wissenschaftliche Erkenntnisse für alle zugänglich. Wir freuen uns, so viele Besucherinnen rund um den 18. Mai in den österreichischen Museen begrüßen zu können!
Dr. Danielle Spera, Präsidentin ICOM Österreich

Wien (OTS) - Am 18. Mai findet der Internationale Museumstag zum Thema "Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher" statt. Der Museumstag wurde 1978 von ICOM - International Council of Museums ins Leben gerufen, um die Öffentlichkeit auf die wichtige Rolle der Museen in der gesellschaftlichen Entwicklung aufmerksam zu machen.

Seither stellt ICOM rund um diesen Tag das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der Museen ins Zentrum. Weltweit organisieren Museen in mehr als 140 Ländern auf allen fünf Kontinenten Aktionen und Veranstaltungen zum Internationalen Museumstag.

Dr. Danielle Spera, Präsidentin ICOM Österreich: „Am Internationalen Museumstag weist ICOM auf die wichtige gesellschaftliche Bedeutung der Museen hin: Museen sammeln, erforschen und bewahren und vermitteln unser gemeinsames kulturelles Erbe und machen damit wissenschaftliche Erkenntnisse für alle zugänglich. Wir freuen uns, so viele Besucherinnen rund um den 18. Mai in den österreichischen Museen begrüßen zu können!“

Mit fast 300 teilnehmenden Museen präsentiert sich die vielfältige und reiche Museumslandschaft Österreichs heuer mit besonders vielen Veranstaltungen rund um den 18. Mai:

Am Wochenende von 12. bis 13. Mai luden mehr als 120 Museen und Sammlungen in  Niederösterreich anlässlich des Internationalen Museumstags zum „NÖ Museumsfrühling“ und boten den Besucher/innen Ausstellungseröffnungen, Spezialführungen, Kinder-Workshops bis hin zu Einblicken in ihre Depots. Gleichzeitig standen beim „Salzburger Museumswochende“ rund 50 Museen in Stadt und Land offen.

In Oberösterreich fand von 1. bis 13. Mai gleich eine ganze Aktionswoche zum Internationalen Museumstag statt, an der rund 50 Museen und Sammlungen in Oberösterreich teilnahmen. Am 13.3. stand Linz ganz im Zeichen  des Internationalen Museumstages und es galt auch zwei besondere Jubiläen zu feiern: Wir gratulieren dem NORDICO zum 45. und dem LENTOS zum 15. Geburtstag! Beide Häuser boten an diesem Tag besondere Themenführungen sowie einen Blick hinter die Kulissen an. Selbstverständlich beteiligen sich auch viele Museen in Wien, dem Burgenland, der Steiermark, in Kärnten und in Tirol.

Sie finden alle in Österreich teilnehmenden Museen auf der interaktiven Karte auf der ICOM Österreich-Website: www.icom-oesterreich.at

Rückfragen & Kontakt:

ICOM-Österreich
Mag. Elke Kellner
Geschäftsführerin
+43 1 535 04 31 - 600
icom@icom-oesterreich.at
www.icom-oesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ICO0001