ORF III am Dienstag: „Fest der Freude 2018“ live vom Wiener Heldenplatz u. a. mit Festkonzert der Wiener Symphoniker

Ganztägiger Programmschwerpunkt ab 8.10 Uhr mit zwölf Ausgaben „zeit.geschichte spezial“, 90-minütiger Sondersendung und drei Talkrunden

Wien (OTS) - Am 8. Mai 2018 jährt sich zum 73. Mal die bedingungslose Kapitulation der Deutschen Wehrmacht. ORF III Kultur und Information widmet dem Gedenktag einen ganztägigen Programmschwerpunkt und meldet sich am Dienstag, dem 8. Mai, erneut live vom Wiener Heldenplatz, wo das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) dieses Jahr zum sechsten Mal ein Gratiskonzert der Wiener Symphoniker in Kooperation mit der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, dem Verein GEDENKDIENST und dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes veranstaltet. Das Fest der Freude beschäftigt sich im Gedenkjahr 2018 auch mit dem Jahr 1938. ORF 2 zeigt am 8. Mai um 10.00 Uhr die „Gedenkveranstaltung zum Kriegsende in Europa“ live.

ORF III berichtet wieder live vom Ort des Geschehens und zeigt ab 8.10 Uhr insgesamt zwölf zeitgeschichtliche Dokumentationen in „zeit.geschichte spezial“, die die Ereignisse ab 1945 rekapitulieren. Außerdem melden sich die ORF-III-Moderatoren Peter Fässlacher, Ani Gülgün-Mayr, Christine Mayer-Bohusch und Barbara Rett mit mehreren Live-Einstiegen und einer 90-minütigen Sondersendung (18.30 Uhr) von der ORF-III-Bühne und historischen Angelpunkten des Wiener Heldenplatzes. Dabei begrüßen sie prominente Gesprächspartner/innen, Zeitzeuginnen und Zeitzeugen sowie Vertreter/innen aus Politik, Kirche, Kultur und Wissenschaft zum Interview und sprechen über den denkwürdigen Tag sowie die aktuellen Entwicklungen in Österreich und ganz Europa. Zu Gast sind u. a. Opernstar Elīna Garanča, Violinist Julian Rachlin, Stadtrat Michael Ludwig, Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder, Historiker Oliver Rathkolb und die Klubobleute bzw. deren Stellvertreter der Parlamentsparteien, darunter Martin Engelberg (ÖVP), Andreas Schieder (SPÖ), Walter Rosenkranz (FPÖ) und Nikolaus Scherak (NEOS).

Neu in diesem Jahr: ORF III schaltet vom Heldenplatz live zu den ORF-Korrespondenten in die Hauptstädte der Befreiernationen, die erklären, wie der Jahrestag der Befreiung im jeweiligen Land begangen wird. Höhepunkt ist erneut die Übertragung des Festaktes um 20.00 Uhr und das anschließende Festkonzert der Wiener Symphoniker um 20.15 Uhr. Danach zeigt ORF III Axel Cortis Spielfilm „Der Fall Jägerstätter“ (21.50 Uhr) und weitere Dokumentationen, die die historischen Ereignisse rekapitulieren. Eingebettet wird die Live-Berichterstattung in einen umfassenden Doku-Schwerpunkt im Rahmen von „zeit.geschichte spezial“ zum Kriegsende 1945, der bereits um 8.10 Uhr startet und u. a. die Erstausstrahlung der ORF-III-Eigenproduktion „Niemals vergessen – Überleben im KZ Theresienstadt“ (9.45 Uhr) präsentiert.

Dienstag, 8. Mai

8.10 Uhr
zeit.geschichte: Das Konzentrationslager Mauthausen

9.00 Uhr
zeit.geschichte spezial: Stille Helden – Zivilcourage im Zweiten Weltkrieg

9.45 Uhr
zeit.geschichte spezial: Niemals vergessen – Überleben im KZ Theresienstadt
Helga Feldner-Bustin und Rudolf Gelbard überlebten das Konzentrationslager Theresienstadt. Doch den Rest ihres Lebens wird sie die Erinnerung an eine Zeit verfolgen, in der sie tagtäglich dem Tod in die Augen sehen mussten. Die Erinnerungen und Erzählungen der beiden Zeitzeugen greifen tief in den Intellekt, in die Seele und somit in die Verantwortung des Publikums ein.

10.30 Uhr
zeit.geschichte spezial: Trümmerhaufen

11.15 Uhr
zeit.geschichte spezial: Die Alliierten in Österreich – Amerikaner (1/5)

12.05 Uhr
zeit.geschichte spezial: Die Alliierten in Österreich – Russen (2/5)

12.55 Uhr
zeit.geschichte spezial: Die Alliierten in Österreich – Briten (3/5)

13.45 Uhr
zeit.geschichte spezial: Die Alliierten in Österreich – Franzosen (4/5)

14.30 Uhr
ORF III LIVE: Fest der Freude 2018 –Talk 1

14.50 Uhr
zeit.geschichte spezial: Die Alliierten in Österreich – Kabarett (5/5)

15.40 Uhr
ORF III LIVE: Fest der Freude 2018 – Talk 2

16.00 Uhr
zeit.geschichte spezial: Besatzungskinder

16.55 Uhr
ORF III LIVE: Fest der Freude 2018 – Talk 3

17.10 Uhr
zeit.geschichte spezial: Österreich II: Das Erbe des Krieges

18.30 Uhr
ORF III Spezial: Fest der Freude 2018 – Die Sondersendung
Die ORF-III-Moderatoren Ingrid Thurnher, Barbara Rett, Peter Fässlacher und Ani Gülgün-Mayr bitten an mehreren Schauplätzen des Wiener Heldenplatzes zahlreiche prominente Gäste zum Interview. Bundeskanzler Sebastian Kurz, Kirchenvertreter, Künstler und natürlich Zeitzeugen nehmen Stellung zu diesem denkwürdigen Ereignis und erzählen aus persönlicher Perspektive ihre Sicht auf die Entwicklung Österreichs.

20.00 Uhr
ORF III LIVE: Fest der Freude 2018 – Der Festakt
Am 8. Mai 1945 besiegten die alliierten Truppen das nationalsozialistische Regime und beendeten damit den Zweiten Weltkrieg in Europa. Das „Fest der Freude“ findet zum Gedenken an jene Millionen Menschen statt, die von den Nationalsozialisten verfolgt und ermordet wurden. ORF III überträgt den Festakt mit prominenten Rednern und Spitzen der Republik live vom Wiener Heldenplatz.

20.15 Uhr
ORF III LIVE: Fest der Freude 2018 – Das Festkonzert
Das Festkonzert der Wiener Symphoniker bildet jährlich das große Highlight am Gedenktag. Heuer stimmt das Orchester gemeinsam mit dem Violinisten Julian Rachlin unter der musikalischen Leitung von Lahav Shani Werke von Leonard Bernstein zu dessen 100. Geburtstag an sowie Stücke von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Ernest Bloch.

21.50 Uhr
ORF III Spezial: Der Fall Jägerstätter

23.25 Uhr
zeit.geschichte spezial: Der Krieg ist aus!

Weitere Details zum ORF-III-Programm sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008