Nacht der Philosophie, 23.5.2018, 18 - 23 h in Wien, Baden, Krems, Linz, Graz, Innsbruck; Eintritt frei

Philosophie - In Krisenzeiten denken die Menschen tiefer nach. "Was können wir wissen, was sollen wir tun, was dürfen wir hoffen?" (I.Kant)

Wien (OTS) - Am 23. Mai werden  zum 6. Mal, heuer  in 6 Städten mehr als 30 Philosophinnen und Philosophen und viele Slammer zu frei gewählten Themen ihre Gedanken entwickeln, mit dem Publikum ins Gespräch kommen oder es zum Nachdenken anregen.

Gesamtprogramm unter: www.gap.or.at oder Facebook: Nacht der Philosophie

„Nach den Erfolgen der Vorjahre – immer mehr als 600 Besucher, es gibt eine Facebook Gruppe mit über 1.800 Freunden, freuen wir uns, wieder die philosophische Nacht zu veranstalten“, so Dr. Leo Hemetsberger, Obmann der Gesellschaft für angewandte Philosophie. "Heuer wird es, neben Wien, Linz und Krems erstmals auch in Baden, Graz und Innsbruck hochgeistig entspannt, weil praktisch-philosophisch hergehen." In den letzten Jahren waren namhafte Philosophen dabei. Auch junge Talente bringen sich ein. Der Frauenanteil an Vortragenden beträgt über 50%. Es finden heuer u.a. zwei Philo-Poetry-Slams statt.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Leo Hemetsberger
Mobil: 0660 5213075, E-Mail: office@philprax.at
www.gap.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012