ASFINAG Verkehrsausblick: Großveranstaltungen, zweites langes Mai-Wochenende und Lkw Blockabfertigung in Tirol

Feiertag in Tschechien und der Slowakei bringt zusätzlich mehr Verkehr Richtung Osten

Wien (OTS) - „In den kommenden Tagen rechnen wir mit sehr hohem Verkehrsaufkommen“, sagt ASFINAG Verkehrsexperte Christian Ebner, „durch den Feiertag am kommenden Dienstag in unseren Nachbarländern Tschechien und Slowakei, werden viele Autofahrerinnen und Autofahrer bereits morgen Freitag, 4. Mai in Richtung Osten unterwegs sein. Dazu kommen am Wochenende die besucherstarken Events Wings for Life Run in Wien und das GTI Treffen in Kärnten am Wörthersee. Aus Erfahrung wissen wir, dass das kommende lange Wochenende zu Christi Himmelfahrt eines der verkehrsstärksten in Österreich ist. Daher empfehlen wir – wenn möglich – die Fahrt in den Kurzurlaub in die verkehrsarme Zeit, wie beispielweise in die Nacht, zu verlegen.“ Die ASFINAG rechnet bereits am Mittwochnachmittag, den 9. Mai mit viel Verkehr aus den Ballungsräumen.

Die Lkw Blockabfertigungen in Tirol und die weiterhin anhaltenden Grenzkontrollen auf deutscher Seite werden den Reiseverkehr zusätzlich negativ beeinflussen. Auf der A 12 Inntal Autobahn sind für Montag, 7. Mai, Dienstag, 8. Mai und für Freitag, 11. Mai Lkw Blockabfertigungen in Kufstein / Kiefersfelden bei der Einreise nach Österreich geplant. Konkret bedeutet das, dass ab 5 Uhr in der Früh der einreisende Lkw Verkehr auf 300 Lkw in der Stunde limitiert wird. Mit Verzögerungen und Staus ist damit in erster Linie für Lkws zu rechnen.

Veranstaltungen

Heute, Donnerstag, 3. Mai, findet um 21 Uhr in Wals-Siezenheim das Europa League Spiel zwischen Red Bull Salzburg und Marseille statt. Bei der An- und Abreise sind Verzögerungen auf der A 1 West Autobahn sowie der A 10 Tauern Autobahn im Raum Salzburg möglich.

In Wien kann es im Bereich des Knoten Prater (A 23 Südosttangente und A 4 Ost Autobahn) am Sonntag, den 6. Mai zu Behinderungen kommen. In der Zeit zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr wird der „Wings for Life Worldrun“ über die Stadionbrücke geführt. Dafür wird die Auffahrt von der A 4 zur Brücke in Fahrtrichtung Zentrum für den Verkehr gesperrt.

In Kärnten findet von Mittwoch, 9. Mai bis Sonntag, 13. Mai das jährliche GTI Treffen in Maria Wörth und Reifnitz am Wörthersee statt. Speziell an den An- und Abreisetagen ist mit starkem Verkehr im Zulauf zum Veranstaltungsort zu rechnen. Das gilt für die A 2 Süd Autobahn in den Bereichen Velden und Klagenfurt und der A 10 im Zulauf zum Knoten Villach.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001