Purina Initiative „Zeig Schnauze" startet mit Vernissage

Prominente Tierliebhaber unterstützen Purina Initiative „Zeig Schnauze" erstmals mit Vernissage zu Gunsten österreichischer Tierheime

Wien (OTS) - (Wien, 02.05.2018) Der Tiernahrungshersteller Purina ist der festen Überzeugung, dass Haustiere und Menschen ihr Leben gegenseitig bereichern. Leider werden jedes Jahr zahlreiche Hunde und Katzen ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben. Mit der Initiative „Zeig Schnauze" möchte Purina ein Zeichen für den Tierschutz setzen und gemeinsam mit zahlreichen Tierliebhabern tausende Näpfe voller Futter an jene Tiere spenden, die nicht das Glück haben, in einem eigenen zu Hause Liebe und Beachtung zu erleben. Zum offiziellen Start der Initiative eröffnen Angelika Niedetzky, Kathrin Menzinger, Maggie Entenfellner, Ramesh Nair, Sasa Schwarzjirg, Willi Gabalier und Yvonne Rueff die neu ins Leben gerufene „Zeig Schnauze" Vernissage mit den Werken der Tierfotografin Brigitte Gradwohl. Zu sehen sind alle bisherigen prominenten Unterstützer und Tierheime beim originellen Fototrend „Catbearding" bzw. „Dogbearding". Die Vernissage soll auf die besondere Beziehung zwischen Tier und Mensch aufmerksam machen und gleichzeitig zeigen, wie einfach es sein kann zu helfen. Ab sofort sind alle Tierliebhaber und Tierbesitzer Österreichs aufgerufen, ebenfalls originelle Hunde- oder Katzenfotos, bei denen Schnauze gezeigt wird, entweder auf der Website www.purina.at/zeigschnauze hochzuladen oder auf sozialen Medien unter dem Hashtag #zeigschnauze als öffentlich geposteten Beitrag kräftig zu liken und sharen. Für jedes Foto, Like, Share und jeden Kommentar spendet Purina schlussendlich einen gefüllten Futternapf an den Verein Animal Care Austria (W), das Tierheim Parndorf (Bgld.), den TSV Purzel&Vicky (Stmk.), das Tierheim PFOTENHILFE Lochen (OÖ), das Tierheim Bruck a.d. Leitha (NÖ) und das TierQuarTier Wien (W).

Pressevideo
exklusiv zur redaktionellen Verwendung bereitgestellt
Link Version Beitrag: https://youtu.be/iJu3PgIy2Z0

Helfen war noch nie so einfach
Gisèle Mugny, Marketing Managerin Purina PetCare Österreich, versteht es als gesellschaftliche Verantwortung jene Hunde, Katzen und Tiereinrichtungen zu unterstützen, die Hilfe brauchen: „Durch unseren Fokus auf Forschung und Entwicklung ist es uns wichtig mit kreativen Spendenaktionen auf den Tierschutz aufmerksam zu machen. Danke an alle Unterstützer, welche die Initiative „Zeig Schnauze" von Beginn an begleitet haben.“ Anna Weihmann, Brand Managerin Purina PetCare Österreich, freut sich mit der „Zeig Schnauze" Vernissage auf die diesjährige Purina Initiative aufmerksam zu machen: „Jeder Unterstützer unserer Initiative trägt aktiv zum Wohl von Tieren bei. Helfen war noch nie so einfach und schafft Freunde fürs Leben!“

Purina schickt „Zeig Schnauze" Vernissage auf Reise
Die „Zeig Schnauze" Vernissage mit Fotos von Angelika Niedetzky, Daniel Serafin, James Cottriall, Kathrin Menzinger, Maggie Entenfellner, Ramesh Nair, Roxanne Rapp, Sasa Schwarzjirg, Willi Gabalier, Yvonne Rueff und Vertretern der Tierorganisationen Animal Care Austria (W), Tierheim Parndorf (Bgld.), TSV Purzel&Vicky (Stmk.), Tierheim PFOTENHILFE Lochen (OÖ), Tierheim Bruck a.d. Leitha (NÖ) und TierQuarTier Wien (W) wird noch bis Ende August in Form einer Wanderausstellung auf Reise gehen, und u.a. vom 06.06. bis 15.07. im TierQuarTier Wien zu sehen sein.

Rückfragen & Kontakt:

Fragen zu Purina und Produkten
Anna Weihmann
Brand Managerin Purina PetCare Österreich
Am Euro Platz 2
1120 Wien
Email: Anna.Weihmann@at.nestle.com

Presseanfragen
Stefan Hold M.A
HABER&HOLD Communications OG
Tel.: +43 699 110 56 676
Email: presse@h-communications.at
Web: www.h-communications.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0017