23. Bezirk: Straßenbauarbeiten in Abschnitt der Carlbergergasse

Wien (OTS) - Am Dienstag, dem 24. April 2018, beginnt die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau mit dem Umbau der Carlbergergasse im Bereich zwischen Forchheimergasse und Canevalestraße im 23. Bezirk.

Details

Im Zuge der Besiedlung des Stadterweiterungsgebietes „In der Wiesen“ wird die Carlbergergasse im Bereich zwischen Forchheimergasse und Canevalestraße widmungsgemäß ausgebaut. Zudem wird auf der Seite der ungeraden Hausnummern ein Zwei-Richtungs-Radweg realisiert. Ebenso werden zur Verbesserung der Verkehrssicherheit die Autobushaltestellen „Herziggasse“ und „Forchheimergasse“ der Linie 61A neu angeordnet und diverse Baumscheiben hergestellt.

Verkehrsmaßnahmen

Während dem Umbau wird die Carlbergergasse von Forchheimergasse bis und in Richtung Herziggasse als provisorische Einbahn geführt. Der Kfz- Verkehr und der öffentliche Verkehr in Fahrtrichtung Liesing werden über Eitnergasse und Eduard-Kittenberger-Gasse umgeleitet. Die Autobushaltestellen „Eitnergasse“ und „Herziggasse“ der Linie 61A in Fahrtrichtung Liesing werden in die Eitnergasse verlegt.

Der FußgängerInnenverkehr wird aufrechterhalten.

Örtlichkeit der Baustelle: 23., Carlbergergasse im Bereich zwischen Forchheimergasse und Canevalestraße

  • Baubeginn: 24. April 2018
  • Geplantes Bauende: 31. Juli 2018

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) aig

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49812
Mobil: 0676 8118 49812
E-Mail: silvia.aigner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013