Neu: Guidebook hilft Blutkrebspatienten bei Fragen zu ihrer Krankheit

Das Hämatologie-Guidebook ist beim behandelnden Hämatologen/Onkologen erhältlich.

Wien (OTS) - In Österreich erkranken jährlich ungefähr 1.000 Personen an einer Form von Blutkrebs (Leukämie). Dank des medizinischen Fortschritts der letzten Jahre werden Blutkrebspatienten heute erfolgreich mit zielgerichteten Therapeutika behandelt. Um den bestmöglichen Therapieerfolg zu erzielen, ist die regelmäßige und richtige Anwendung des Arzneimittels ausschlaggebend.

Ähnlich positiv wirkt sich die Lebensstiländerung auf das allgemeine Wohlbefinden und das therapeutische Ansprechen von Krebspatienten aus. Oft wissen sie allerdings zu wenig über verfügbare Angebote, Ansprechpersonen und Möglichkeiten. Um ihnen hier einen Wegweiser durch Themenfelder und Angebote in Österreich zu geben, hat Janssen in Kooperation mit Experten der Hämato-Onkologie und der Myelom- und Lymphomhilfe das Hämatologie-Guidebook speziell für Patienten mit Blut- oder Lymphdrüsenkrebs erarbeitet.

„Das Hämatologie-Guidebook deckt mit seinem Inhalt zahlreiche Themen ab, mit denen Patienten über ihre Medikation hinaus konfrontiert sind. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit konnten vor allem jene Aspekte berücksichtigt werden, von denen wir wissen, dass Patienten hier einen Bedarf haben“, erklärt Dr. Wolfgang Tüchler, Geschäftsführer Janssen Österreich.  

Neues Guidebook

Das Hämatologie-Guidebook bietet Informationen zu insgesamt 13 Themenfeldern, die Blutkrebspatienten beschäftigen. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt (Was kann ich tun?) und weiterführende Informationen (Wo finde ich das?) angeboten. Auf einen Blick finden Patienten Tipps, Adressen und Literatur unter anderem zu Lebensqualität, Therapieerfolg, soziale Unterstützung und Beratung oder Sexualität. Konkrete Antworten auf Fragen zur Teilnahme an klinischen Studien oder Urlaubsreisen ins Ausland sowie die schematische Darstellung der einzelnen Schritte in Bezug auf einen Rehabilitationsantrag oder Sportaktivitäten können dem Patienten bereits im Vorfeld viel Unsicherheit nehmen. Das Hämatologie-Guidebook erhalten Patienten bei ihrem behandelnden Hämatologen/Onkologen bzw. hämatologischen Fachpersonal.

„Eine Erkrankung ist eine schwierige Phase im Leben – da ist es gut, treue und wohlmeinende Begleiter um sich zu haben. Auch dieses Hämatologie- Guidebook will ein solcher Begleiter sein und den Patienten Hinweise geben, um der Erkrankung mit Wissen und Mut zu begegnen. Darüber hinaus finden Patienten und ihre Angehörigen auch bei den Selbsthilfegruppen immer jemanden, der sie mit Rat und Erfahrung unterstützt“, so Elfi Jirsa, Präsidentin der Myelom- und Lymphomhilfe Österreich.

„Das Hämatologie-Guidebook bietet Patienten viele Tipps und weiterführende Informationen. Dennoch sollten sich Patienten nicht scheuen, über Unsicherheiten weiterhin mit dem Arzt zu sprechen“, so Prim. Univ.-Prof. Dr. Andreas Petzer, Präsident der Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie und Vorstand der Abteilung Interne 1 im Ordensklinikum Linz - Barmherzige Schwestern/Elisabethinen.

LinkGuidebook für Patienten mit Blut- oder Lymphdrüsenkrebs

Über Janssen-Cilag

Die Janssen Pharmaceutical Companies von Johnson & Johnson streben danach, die wichtigsten bislang unbeantworteten medizinischen Fragestellungen unserer Zeit in den Bereichen Onkologie, Immunologie, Neurowissenschaften, Infektionskrankheiten, Lungenhochdruck sowie Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen zu lösen. Mit seiner Pharmasparte zählt Johnson & Johnson weltweit zu den zehn größten Pharmaunternehmen. In Österreich ist Janssen mit einer Niederlassung vertreten, die sich vorrangig auf Vertrieb und klinische Forschung konzentriert. Weitere Informationen zum Unternehmen in Österreich finden Sie unter www.janssen.com/austria.

Janssen in der Onkologie 

In der Onkologie verfolgt Janssen das Ziel, einen fundamentalen Wandel des Verständnisses, der Diagnose und der Behandlung von Krebs herbeizuführen. Auf der Suche nach innovativen Möglichkeiten, der Herausforderung „Krebs“ zu begegnen, konzentriert sich Janssen auf mehrere Behandlungs- und Präventivlösungen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf hämatologischen Neoplasien, Prostatakrebs und Lungenkrebs. Ziel ist die Entwicklung von Produkten, die den karzinogenen Prozess unterbrechen; Biomarker, die dabei helfen können, die zielgerichtete, individuell abgestimmte Anwendung der Therapien zu begleiten; sowie eine sichere und wirksame Erkennung und Behandlung von frühen Veränderungen in der Tumor-Mikroumgebung.

Rückfragen & Kontakt:

Janssen-Cilag Pharma GmbH
Dr. Manuela-Claire Warscher, MA
External Affairs Managerin
E-Mail: mwarsche@its.jnj.com
Mobil: +43 664 267 45 75
www.janssen.com/austria

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JCP0001