Wien-Fünfhaus: Schwere Körperverletzung mit Messer

Wien (OTS) - Am 15. April 2018 gegen 19:30 Uhr wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus in die Johnstraße wegen einer Körperverletzung mit Messer gerufen. Laut Angaben der Opfer (48, 36, 27) dürften diese von einem 54-jährigen Mann mit einem Messer bedroht worden sein. Als der 54-Jährige von der Gruppe weggegangen war, alarmierten die Opfer die Polizei und verfolgten den Mann. Als der Tatverdächtige das bemerkt hatte, bewarf der 54-Jährige die Männer mit Blumentöpfen und attackierte sie schließlich mit dem Messer. Dabei verletzte er einen 48-Jährigen an der Hand. Den Opfern gelang es dem Angreifer das Messer zu entreißen und ihn zu Boden zu bringen. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen festnehmen und das Messer sicherstellen. Ein Alko-Vortest des 54-Jährigen ergab einen Messerwert von 1,84 Promille.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001