Pressegespräch - Radiologen im Kampf gegen den Krebs - Moderne Tumordiagnostik und bildgestützte Tumortherapie

Pressegespräch der Österreichischen Röntgengesellschaft

Wien (OTS) - Jährlich erkranken in Österreich etwa 39.000 Menschen an Krebs. Für beide Geschlechter sind bösartige Tumore nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache.

Bildgebende Verfahren spielen eine essentielle Rolle bei der Diagnostik, Therapie und Verlaufs- bzw. Erfolgskontrolle in der Krebsmedizin. Insbesondere interventionelle minimalinvasive Verfahren ermöglichen eine punkgenaue Behandlung von Tumoren.

Mit der stereotaktischen Radiofrequenzablation gibt es ein in Österreich entwickeltes und perfektioniertes Verfahren, welches eine schonende Alternative zu operativen Eingriffen darstellt.

Aus diesem Anlass lädt die Österreichische Röntgengesellschaft zu einem Pressegespräch mit ausgewählten Experten ein, welche die neuesten Entwicklungen in der modernen Tumordiagnostik und bildgestützte Tumortherapie vorstellen werden.

Programm

Begrüßung
Prim. Univ.-Prof. Dr. Klaus A. Hausegger
Leiter des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Klinikum Klagenfurt am Wörthersee

Die essentielle Rolle der Radiologie bei der Diagnose und Therapiebeurteilung von Lebertumoren
Ao. Univ. Prof. Dr. Helmut Schöllnast
Klinischen Abteilung für Allgemeine Radiologische Diagnostik am Universitätsklinikum Graz.

Hitze statt Operation – Lebermetastasen minimalinvasiv radiologisch behandeln
Ao Univ.- Prof. Dr. med. univ. Reto Bale
Leitender Oberarzt, Interventionelle Onkologie - Mikroinvasive Therapie (SIP) an der Universitätsklinik für Radiologie, Medizinische Universität Innsbruck

Tumore von Lunge, Niere und Knochen einfach zu Verkochen
Prim. Priv.-Doz. Dr. Joachim Kettenbach
Leiter des Zentralröntgeninstitut des Landesklinikums Wiener Neustadt

Wir bitten um Voranmeldung unter presse@oerg.at und freuen uns auf Ihr Kommen.

Radiologen im Kampf gegen den Krebs - Moderne Tumordiagnostik und bildgestützte Tumortherapie

Datum: 24.04.2018, 09:30 - 10:30 Uhr

Ort: Billrothhaus
Frankgasse 8, 1090 Wien, Österreich

Url: http://oerg.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖRG - Österreichische Röntgengesellschaft
Presse
David Zizka
Neutorgasse 9/2, 1010 Wien
01‐5334064‐545
presse@oerg.at | www.oerg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECR0001