Voll bio – vom Samen bis zur Ernte

DIE UMWELTBERATUNG empfiehlt Bio-Saatgut für Fensterbrett und Garten

Wien (OTS) - Pure Gartenfreude bringt der Frühling mit sich, und es wird fleißig gewerkelt. Wer von Anfang an gesund und umweltfreundlich garteln will, sät Bio-Samen. DIE UMWELTBERATUNG gibt Tipps zum biologischen Gärtnern – an der Hotline 01 803 32 32 und auf der Raritätenbörse Mitte April. Umweltfreundliche Produkte sind in der „biologisch gärtnern“-Produktdatenbank gelistet:
www.biologischgaertnern.at/produkte

Zum Start der Gartensaison heißt es fleißig säen und vorziehen – am besten mit Samen in Bio-Qualität. „Wer vom Samen bis zur Ernte biologisch wirtschaftet, tut Gesundheit und Umwelt Gutes. Duftende Kräuter ernten, Schmetterlingen beim Futterholen zuschauen und frischen Salat pflücken – biologisch gärtnern bringt vielfältigen Genuss“, sagt Mag.a Manuela Lanzinger, Gartenexpertin von DIE UMWELTBERATUNG.

Saatgut demnächst in der „biologisch gärtnern“-Produktdatenbank

Biologisches Saatgut war auch das Schwerpunktthema beim Netzwerktreffen von „biologisch gärtnern“ am 6. April in Wien. „Ab sofort können Firmen, die biologisches Saatgut produzieren, ihre Produkte in der „biologisch gärtnern“-Datenbank listen lassen. Wir freuen uns über Einreichungen“, erklärt Dr.in Gabriele Moder von InfoXgen. In der Datenbank sind derzeit über 270 Gartenprodukte gelistet, die das „biologisch gärtnern“-Gütesiegel tragen:
Düngemittel, Pflanzen- und Bodenhilfsstoffe, Substrate und Erden, Pflanzenschutzmittel, Anstriche und Repellents, Fallen und Nützlinge.

DIE UMWELTBERATUNG auf der Raritätenbörse

Die ExpertInnen von DIE UMWELTBERATUNG beantworten am Freitag 13. und Samstag 14. April 2018 von 9.30-18.00 Uhr am Infostand auf der Raritätenbörse Fragen zum biologischen Gärtnern.

Information

Hinter der Produktdatenbank „biologisch gärtnern“ www.biologischgaertnern.at/produkte stehen der Verein InfoXgen, DIE UMWELTBERATUNG und die Firma biohelp Garten & Bienen.

Die Raritätenbörse findet im Botanischen Garten der Universität Wien statt, Ecke Mechelgasse/Praetoriusgasse, 1030 Wien. Veranstaltung vom 13. bis zum 15. April 2018, Infostand von DIE UMWELTBERATUNG am 13. und 14. April.

Telefonische Beratung zum umweltfreundlichen, gesunden Garteln bei DIE UMWELTBERATUNG, Tel. 01 803 32 32.

DIE UMWELTBERATUNG Wien ist eine Einrichtung der Wiener Volkshochschulen, basisfinanziert von der Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22.

Rückfragen & Kontakt:

DIE UMWELTBERATUNG Wien, DIin Sabine Seidl
Tel. 01 803 32 32-72, mobil 0699 189 174 65
sabine.seidl@umweltberatung.at, www.umweltberatung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012