„Pressestunde“ mit Heinz-Christian Strache, Vizekanzler, Bundesminister für öffentlichen Dienst und Sport, FPÖ

Am 8. April um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Vizekanzler, Minister für öffentlichen Dienst, Sportminister – die ersten hundert Tage in diesen Ämtern hat Heinz-Christian Strache hinter sich gebracht. In den nächsten Tagen ist der FPÖ-Parteiobmann auch mit der Vertretung des Bundeskanzlers betraut, der mit großer Delegation in China weilt. Wie ist ihm die Umstellung vom Oppositionschef zum zweiten Mann in der Regierung gelungen? Was ist seine bisherige Bilanz? Wie funktioniert die Koalition mit der ÖVP? Wie beurteilt Strache die Vorgänge in heiklen Bereichen wie dem Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung? Warum reicht ihm das nun geplante Kopftuchverbot für Mädchen in Kindergärten und Volksschulen nicht aus? Und soll die Bevölkerung über das Rauchverbot abstimmen? Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 8. April 2018, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Karin Leitner
„Tiroler Tageszeitung“

und

Wolfgang Wagner
ORF

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010