Monatsmagazin DATUM startet Mentoringprogramm

„DATUM-Talente“ soll Qualitätsjournalismus in Österreich verbessern

Wien (OTS) - Mit der am Freitag erscheinenden April-Ausgabe startet das Mentoringprogramm „DATUM Talente“. Dieses soll jungen Autorinnen und Autoren die Möglichkeit geben, mit Unterstützung der DATUM-Redaktion ihre zumeist ersten großen Geschichten im Rahmen eines professionellen redaktionellen Umfeldes zu erarbeiten, zu recherchieren und zu veröffentlichen. 

„Wir gründeten DATUM im Jahr 2004 mit der Mission, den Journalismus in Österreich zu verbessern. Seitdem haben dutzende Journalistinnen und Journalisten ihr Handwerk bei DATUM erlernt und sind heute für renommierte Medien im In- und Ausland tätig“, sagt DATUM-Chefredakteur und Miteigentümer Stefan Apfl. Mit  „DATUM-Talente“ werde nun die Aufgabe von DATUM als Ausbildungsplattform noch stärker betont: „Das Ergebnis werden spannende, gut recherchierte und packend erzählte Geschichten sein, wie man sie nur in DATUM lesen kann."

Diese werden beginnend mit der aktuellen April-Ausgabe das ganze Jahr in DATUM abgedruckt, auf der Website datum.at werden darüber hinaus auch die Autorinnen und Autoren von „DATUM-Talente“ persönlich vorgestellt.

Anfang 2019 bekommen alle DATUM-Leserinnen und Leser im Zusammenspiel mit einer Experten-Jury die Möglichkeit, die beste Talente-Geschichte 2018 zu wählen. „So werden wir Anfang März kommenden Jahres erstmals die Gelegenheit haben, das DATUM-Talent 2018 zu prämieren“, freut sich DATUM-Geschäftsführer und Investor Alexander Zach, der mit Erste Bank, Wien Energie und ORF auch namhafte Unternehmen für das Mentoring-Programm gewinnen konnte. Alle Details zum Bewerbungsverfahren sind unter www.datum.at/talente2018 zu finden.

DATUM erhält keine Presseförderung oder andere staatliche Subventionen. Die Satzbau Verlags GmbH, die das Monatsmagazin herausgibt, ist zu jeweils 47,5 Prozent in Besitz von Chefredakteur Apfl und Geschäftsführer Zach und zu fünf Prozent im Besitz des Monopol Verlags. Das Magazin wurde seit seiner Gründung im Jahr 2004 vielfach für seine Reportagen und Recherchen ausgezeichnet, jüngst mit dem Österreichischen Zeitschriftenpreis. Neben arrivierten Autorinnen und Autoren wie Anneliese Rohrer und Franz Schuh schreiben in DATUM junge Talente wie Franziska Tschinderle, Adrian Engel oder Jonas Vogt. Eine Ausgabe des Monatsmagazins DATUM kostet € 7,50 und ist österreichweit im Fachhandel erhältlich, auf www.datum.at können seit Anfang des Jahres auch Artikel einzeln gekauft werden.

Rückfragen & Kontakt:

Datum - Seiten der Zeit
Kirchengasse 18/8, 1070 Wien
office@datum.at
0043 664 49704 58

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DAT0001