Einladung zum BAG-Symposium: 10 Jahre 24-Stunden-Betreuung

Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Rotes Kreuz und Volkshilfe diskutieren über Analysen, Reflexionen und Reformvorschläge zur 24-Stunden-Betreuung

Wien (OTS) - Die Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt (BAG) nimmt das zehnjährige Bestehen der 24-Stunden-Betreuung in Österreich zum Anlass, um im Kreise von ExpertInnen und StakeholderInnen zurück und nach vorne zu blicken: Wie hat sich die 24-Stunden-Betreuung in Österreich in den letzten zehn Jahren entwickelt? Welche konkreten Befunde und Befragungsergebnisse aus der Praxis liegen vor? Welche Bedeutung hat die Versorgungsfunktion der 24-Stunden-Betreuung in Zukunft? Und: Braucht es Reformen?

Neben den VertreterInnen der Sozialorganisationen stehen für Inputs die Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz Beate Hartinger-Klein, Sektionschef Manfred Pallinger, VertreterInnen der Wirtschaftskammer Österreich, des Österreichischen Instituts für Wirtschaftsforschung und des European Centre for Social Welfare Policy and Research zur Verfügung.

Die BAG dankt den UnterstützerInnen Wiener Städtische Versicherung AG und Erste Bank.

BAG-Symposium anl. 10 Jahre 24-Stunden-Betreuung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt (BAG), bestehend aus den sozialen Organisationen Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Rotes Kreuz und Volkshilfe lädt zum Symposium, um gemeinsam mit Expertinnen und StakeholderInnen Analysen, Reflexionen und Reformvorschläge zur 24-Stunden-Betreuung zu beraten.

Wir bitten um Anmeldung bis 13.04.2018 an melanie.rami@volkshilfe.at oder per Telefon unter +43 676 83 40 22 28.

Datum: 16.04.2018, 09:00 Uhr

Ort: Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
Radetzkystraße 2, 1030 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Österreich
Melanie Rami, MA
Pressesprecherin
+43 (0) 676 83 402 228
melanie.rami@volkshilfe.at
www.volkshilfe.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001