Erster Journalistenpreis für Startup-Berichterstattung

Salzburg (OTS) - Anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums stiftet das Techno-Z den ersten Journalistenpreis für Startup-Berichterstattung in Österreich. Mit dem Preis soll eine differenzierte Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken von Startup-Gründungen prämiert werden.

Bis zum 15. Mai 2018 können Beiträge eingereicht werden, die im Jahr 2017 in einem österreichischen Medium erschienen sind. Die Ausschreibung bezieht sich gleichermaßen auf Arbeiten für Print, Radio, Online und TV. Auch Blogger sind dezidiert zur Teilnahme eingeladen.

Die ersten drei Plätze werden mit insgesamt 6.000 Euro ausgezeichnet: Der Gewinner erhält 3.000 Euro, der Zweitplatzierte 2.000 Euro, für Rang drei gibt es 1.000 Euro. Über die Auswahl der Preisträger entscheidet eine unabhängige Jury aus Startup- und Medienexperten.

Weitere Informationen zur Einreichung gibt es unter http://startup.journalistenpreis.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Werner Pfeiffenberger, MBA
Geschäftsführung
Tel. +43 664 264 35 71
E-Mail: werner.pfeiffenberger@techno-z.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AFI0001