Köstinger: Urban Gardening Initiative ermöglicht jedem Wiener sein eigenes Gartenprojekt

Nachhaltigkeitsministerium verlost Gartenbeete im Augarten

Wien (OTS) - Ein eigener Garten mit Gemüse, Kräutern und Blumen mitten in der Stadt: Das Urban Gardening Projekt beim Augarten wird wieder gemeinsam vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) und der „HBLFA für Gartenbau Schönbrunn und Österreichische Bundesgärten“ fortgesetzt. „Servus in Stadt & Land“, die Bezirkszeitung Wien, „Heute“ und das BMNT verlosen von 28. März (Bezirkszeitung) bzw. 3. April bis 12. April 2018 insgesamt 120 Beete. 40 Beete kann man jeweils über „Heute“ und die Bezirkszeitung gewinnen, und je 20 über „Servus in Stadt & Land“ und das BMNT. Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger verlost die Beete über die Homepage des Ministeriums. „Damit bieten wir den Wienerinnen und Wienern die Möglichkeit, ihr eigenes Beet mit frischem Gemüse zu bepflanzen“, erläutert Köstinger. „Wir wollen Urban Gardening auch in den Alltag von Menschen bringen. Das ist keine Theorie, sondern jeder kann das machen. Die Nachfrage ist enorm. Ich freue mich auf möglichst viele originelle Begründungen, warum Menschen so ein Beet über die ganze Saison hinweg betreuen wollen.“  

Die Grünflächen an der Oberen Augartenstraße 1 im 2. Wiener Gemeindebezirk haben eine Gesamtfläche von rund 1.800 Quadratmetern, die Beete haben eine Größe von jeweils circa 10 Quadratmetern, sie können bis 31. Oktober 2018 bewirtschaftet werden. Die Fläche ist mit nachhaltigem Holz der Österreichischen Bundesforste umzäunt. Urban Gardening und City Farming liegen seit Jahren im Trend. Zudem sind ökologisch gepflegte Gärten ein Paradies für Nützlinge. 

Um ein Beet gewinnen zu können, muss der Satz „Ich will ein Beet, weil….“ bis 12. April beantwortet werden. Den Gewinnerinnen und Gewinnern werden Starterpakete mit Jung-Pflanzen und Samen von der LGV-Frischgemüse zur Verfügung gestellt. 

Nähere Informationen über das Gewinnspiel unter www.bmnt.gv.at/urbangardening oder urbangardening@bundesgaerten.at

Rückfragen & Kontakt:

Daniel Kosak
Pressesprecher der Frau Bundesministerin
daniel.kosak@bmnt.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001