(Un-)Wahrheiten zum Cholesterin

Ein Vortrag von Prof. Helmut Sinzinger am 11.4.2018

Die Realität ist etwas anders und differenzierter. Vielmehr spielen Bauchumfang und -fett sowie Landtierfette eine Schlüsselrolle.
Univ. Prof. Dr. Helmut Sinzinger

Wien (OTS) - Die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze lädt zum Vortrag „(Un-) Wahrheiten zum Cholesterin“ von Univ. Prof. Dr. Helmut Sinzinger am Mittwoch, 11. April 2018, um 18:30 Uhr in der Goldenes Kreuz Privatklinik, Lazarettgasse 16-18, 1090 Wien. 

In seinem Vortrag möchte Prof. Sinzinger mit Mythen aufräumen und zu einem besseren Verständnis für das Thema beitragen. Auf die nicht ganz einfache, aber für den Laien verständliche Interpretation des Blutbefundes wird ebenfalls im Detail eingegangen.

Die Teilnahme ist frei, um Anmeldung wird gebeten:
01/ 996 80 92 bzw. direkt über die Website www.oeggk.at

(Un-) Wahrheiten zum Cholesterin

Viele Mythen ranken seit Jahren rund um das Thema Cholesterin. Zunächst kam die Butter zum Frühstück in Verruf und Eier waren auch verpönt. Auf Meeresfrüchte und Fleisch sollte man ebenso besser verzichten. Das LDL-Cholesterin sollte so niedrig wie möglich sein, dann sei alles in Ordnung.

Die Realität ist etwas anders und differenzierter. Vielmehr spielen Bauchumfang und -fett sowie Landtierfette eine Schlüsselrolle.“, erklärt Univ. Prof. Dr. Helmut Sinzinger, Facharzt für Innere Medizin, habilitiert für klinische Pharmakologie und Nuklearmedizin und ehemaliger Leiter der Universitätsklinik für Nuklearmedizin. Prof. Sinzinger ist derzeit Professor für Lipidstoffwechsel an der Sigmund Freud Universität und Ärztlicher Leiter des Institutes Athos.

Cholesterin an sich ist nicht „böse“, im Gegenteil: Es ist sogar ein lebenswichtiger Baustein für zahlreiche Stoffwechselvorgänge. In den Industrieländern haben wir allerdings das Problem, dass dem Körper deutlich mehr Cholesterin zur Verfügung steht als er brauchen kann. Zu hohe Blutfettwerte sind ein wesentlicher Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. 

Doch wie gefährlich ist ein hoher Cholesterin-Wert wirklich und was sind die größten Einflussfaktoren? Näheres beim Vortrag von Prof. Sinzinger am 11.4.2018! Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Vortrag: (Un-)Wahrheiten zum Cholesterin

Die Teilnahme ist frei, um Anmeldung wird gebeten:
01/ 996 80 92 bzw. direkt über die Website www.oeggk.at

Datum: 11.04.2018, 18:30 - 20:00 Uhr

Ort: Privatklinik Goldenes Kreuz, Panoramasaal (5. Stock)
Lazarettgasse 16-18, 1090 Wien, Österreich

Url: http://www.oeggk.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze
Mag. Miriam Eder, MA
PR & Kommunikation
01/ 996 80 92 – 40
eder@oeggk.at
www.oeggk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGK0001