Österreicher mit Regierung zufrieden – ÖVP bei Sonntagsfrage klar voran, SPÖ legt etwas zu

100 Tage Regierung: Exklusiv-Umfrage der SERVUS NACHRICHTEN (ServusTV) mit OGM

Salzburg (OTS) - Die SERVUS NACHRICHTEN 19:20 präsentieren anlässlich der ersten 100 Tage der ÖVP-FPÖ-Regierung eine Umfrage zur politischen Stimmung in Österreich. Durchgeführt wurde die Umfrage von OGM (Details s.u.). Die Ergebnisse werden in zwei Teilen heute (Freitag, 23.3.) und am kommenden Montag (26.3.) in den SERVUS NACHRICHTEN um 19:20 Uhr präsentiert.

Die wichtigsten Fakten vorab:


Mehrheit zufrieden

Die Mehrheit der Befragten (49 %) ist eher oder sehr zufrieden mit der bisherigen Arbeit der ÖVP-FPÖ-Regierung. 28 % sind wenig, 17 % gar nicht zufrieden (Rest: keine Angabe).

Zufriedene und Unzufriedene in allen Lagern

Rund jeder fünfte ÖVP-/FPÖ-Wähler bei der Wahl 2017 ist mit der jetzigen Regierungsarbeit unzufrieden; dafür ist rund jeder fünfte SPÖ-, Neos- und Pilz-Wähler mit der bisherigen Arbeit von Kurz und Strache zufrieden.

Besser als alte Regierung 

39 % der Befragten finden, dass die Regierung Kurz-Strache die Arbeit bisher besser macht als die Vorgänger-Regierung (22 % gleich gut, 28 % schlechter, Rest: keine Angabe).

ÖVP einsam an der Spitze

Würde am kommenden Sonntag der Nationalrat gewählt („Sonntagsfrage“), käme die ÖVP auf 32 %, die SPÖ auf 28 %, die FPÖ auf 24 %, Neos auf 7 %, die Grünen wären mit 5 % im Nationalrat, die Liste Pilz mit 3 % wohl nicht mehr vertreten (gerundet). 

Abgefragt wurde weiters die Meinung der Österreicher zu den soeben präsentierten Eckpunkten des neuen Budgets. Ergebnisse dazu ebenfalls heute um 19:20 Uhr in den SERVUS NACHRICHTEN.

SERVUS NACHRICHTEN kommenden Montag, 26.3., um 19:20 Uhr: Umfragedaten über die Performance der Opposition und über die wichtigsten politischen Anliegen der Österreicher.

Zitat ausschließlich mit Angabe folgender Quelle: Umfrage für die „Servus Nachrichten 19:20“, durchgeführt von OGM

Zur Umfrage
Auftraggeber: Servus TV, 5071 Wals bei Salzburg / Durchführendes Institut: OGM -Institut, 1010 Wien / Zielgruppe: Wahlberechtigte Bevölkerung Österreich ab 16 Jahren / Stichprobengröße: N=519 / Maximale Schwankungsbreite auf Basis aller Befragter: +/- 4,4 % bei den Gesamtergebnissen (N=519) / Anzahl der Deklarierten bei der Sonntagsfrage NRW: N=400, damit verbundene Schwankungsbreite +/-5,1% / Untersuchungszeitraum: 19.–21. März 2018 / Befragungs-Methode: Telefonische Befragung, einzelne fehlende Quoten – meist unter 30-Jährige – durch Personen aus dem OGM Online-Panel aufgefüllt.

Rückfragen & Kontakt:

Tina Brohaska
+43 662 842244-28091
tina.brohaska@servustv.com

Martina Panek
+43 662 842244-21674
martina.panek@servustv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STV0001