NEOS Wien/Gara: Rot-Grün lehnt KH Nord-Aufklärung erneut ab

Stefan Gara: „Aufklärung versprechen, aber einen Gesamtfinanzierungsplan ablehnen – das ist Drüberfahren in Rot und Grün!“

Wien (OTS) - Enttäuscht zeigt sich NEOS Wien Gesundheitssprecher Stefan Gara von der erneuten Scheinheiligkeit der Wiener Stadtregierung in Sachen Krankenhaus Nord: „Sich einerseits hinstellen und volle Transparenz und Aufklärung zu proklamieren, andererseits aber erneut im Gemeinderat abzulehnen, dass endlich ein Gesamtfinanzierungsplan für das KH Nord vorgelegt wird, zeigt, wie ernst es Rot-Grün mit der Aufarbeitung des Skandals tatsächlich ist. Die Einsetzung dieser U-Kommission mit diesen Fragestellungen durch Rot und Grün droht, reine Showpolitik zu werden. Leider auf Kosten der Patientinnen und Patienten, der KAV-Bediensteten und der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler!“ 

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0002