Fondsgebundene Lebensversicherungen - Jetzt kündigen, bevor Schluss ist mit dem Rücktritt

Schaanwald (OTS) - An fondsgebundenen Lebensversicherungen haben alle verdient - außer die "Versicherten" selbst. Der Staat, Heerscharen von Versicherungsverkäufern, die Verantwortlichen der Lebensversicherung profitieren daran, dass sie gutgläubigen Menschen das Geld aus der Tasche ziehen.

Vorausgesagte Erträge von 3%, 6%, 9% pro Jahr treffen nie ein. In Wahrheit erleidet der Versicherungsnehmer bei fondsgebundenen Lebensversicherungen grundsätzlich einen Verlust - aus Versicherten werden Geschädigte.

Bei einem Rücktritt von der Lebensversicherung, egal wann sie abgeschlossen wurde, kann ein beträchtlicher Teil des Verlustes zurückgeholt werden. Je mehr Versicherungsnehmer einen Rücktritt erklären, desto größer die Schwierigkeiten für die Versicherungen.

Aktuell scheint die verantwortliche Politik wiederum dasselbe wie bereits vor den Nationalratswahlen 2017 zu planen: Auf Initiative der mächtigen Versicherungen wird ein weiterer Versuch unternommen, die Gesetze zugunsten dieser abzuändern. Es sieht so aus, als ob die Beschlussfassung im Parlament dazu nur aufgeschoben wurde - fürs Erste.

Was bedeutet dies für die Geschädigten?

Sollte es tatsächlich bei den kolpotierten Plänen bleiben, wird ein Rücktritt von Lebensversicherungen nach dem 30.04.2018 nicht mehr, oder jedenfalls nur noch erschwert möglich sein.

Jetzt Versicherung kündigen, bevor es zu spät ist

Die erfahrenen Rechtsanwälte der EAS - Erste Allgemeine Schadenshilfe AG beraten bereits tausende Geschädigte. Die Vergleichszahlungen bewegen sich zwischen 10% und 20% des einbezahlten Kapitals. Bei EUR 24.000 einbezahltem Kapital kann daher mit einer Entschädigung zwischen EUR 2.400 und EUR 4.800 gerechnet werden.

Lebensversicherung kündigen
Jetzt kostenlos prüfen

Rückfragen & Kontakt:

Erste Allgemeine Schadenshilfe
+423 377 1700
office@schadenshilfe.com
http://www.schadenshilfe.com/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014