Gaming-Startup own3d media GmbH erhält sechsstelliges Investment

Medienagentur will im Twitch-Umfeld Service-Anbieter Nummer 1 werden

Steyr (OTS) - Die own3d media GmbH mit Sitz in Österreich und Büros in Deutschland sichert sich dank des erfahrenen österreichischen Investors Kapa Ventures eine sechsstellige Summe, um die internationale Werbeagentur im Bereich Gaming und eSports weltweit zum Marktführer wachsen zu lassen.

Better game streaming

Own3d ist ein neuer Service, welcher den aktuell rund zwei Millionen Streamern auf Twitch.tv hilft professioneller auftreten zu können. CEO Thomas Rafelsberger: „Auf Twitch.tv tummeln sich jeden Monat über 100 Millionen Gaming-Begeisterte und sehen Game-Streamern beim Spielen zu. Streamer spielen aber nicht nur, sondern agieren als eine Art eigener TV-Kanal. Um aus der ständig wachsenden Zahl an Anbietern für Produkte rund um das Thema Game Streaming herauszustechen, bieten wir eine Vielzahl an Produkten an (bspw. Stream Overlays oder den Avatar Maker), die effektiv einen professionelleren Auftritt ermöglichen.“

Streamer die ihre Internetpräsenz perfektionieren wollen, können speziell für die Zielgruppe designte Website Templates erwerben. So harmonieren Twitch- und Internet-Präsenz perfekt, ohne große Investitionen in die einzelnen Grafiken machen zu müssen. Gesamtpakete und eine breitere Auswahl in den einzelnen Bereichen werden das Portfolio laufend erweitern.

Company mit Gamer-Herz

Die drei Gründer der jungen Firma sehen sich mit ihren Produkten als Teil der Community und wollen mit dieser wachsen. Rafelsberger: „Wir werden in den nächsten Monaten und Jahren auch dank des engen Kontakts mit unseren Usern ein außergewöhnliches Portfolio anbieten, mit dem wir auf dem Weltmarkt einzigartig sind. Unser Team ist von Stunde Eins stark aufgestellt, was uns extrem agil in dem dynamischen Gaming-Markt macht. Eine Stärke, die aktuell kein Mitbewerber anbieten kann. Wir nehmen Gamer und Unternehmen an der Hand und zeigen ihnen alles was man benötigt um auf Twitch zu streamen. Das geht von der Gaming Maus bis zum Green Screen, Grafiken, Animationen und Online Tools die man benötigt, um seinen Kanal erfolgreich zu machen."

Das soll auch so bleiben, weshalb Own3d in einen wachsenden Mitarbeiterpool investiert. Die Kriterien: Handverlesen und nah an der Community. „Glaubwürdigkeit und den Finger am Puls der Zeit zu haben ist überlebenswichtig in diesem Business.“ Der eigene Own3d-Kanal wird in den kommenden Monaten von Mitarbeitern und Partnern aus der Community bespielt. Auch um zu zeigen, dass Gamer hinter den Gamer-Services stehen und deren Bedürfnisse gut kennen. Diese Expertise und die verschwindend vorhandene Konkurrenz in diesem Segment, hat am Ende auch die Investoren überzeugt. Kapa Ventures Founder Frank Kappe: „Die mutige Idee, in Kombination mit dem breiten Angebot und dem kreativen Team, haben uns überzeugt. Kapa Ventures ist sicher, mit Own3d eine Firma zu unterstützen, die schon bald eine steile Erfolgskurve verzeichnen wird.“

Website: https://www.own3d.tv/de/

Über Own3d

Neben Thomas Rafelsberger, der als CEO agiert, komplettieren zwei Entrepreneure aus Deutschland das Trio in der Unternehmensführung. Der Illustrator und Co-Founder der Digitalagentur Webidol Andy Hanne wird die Rolle des CDO & CBO bekleiden. Der IT-Spezialist Lukas Hoffmann zeichnet als CTO & CMO für Marketing und die technische Leitung verantwortlich. Der Pool an Angestellten für die Startphase befindet sich gerade im Aufbau und wird rund 10 Leute umfassen.

Über Kapa Ventures Holding GmbH

Die Kapa Ventures Holding GmbH hält derzeit sechzehn Beteiligungen in mehreren Ländern und zählt zu aktivsten und finanzkräftigsten österreichischen Investoren in ihrem Bereich. Der Schwerpunkt liegt in early stage Investments in IT orientierten, innovativen und hoch skalierbaren Unternehmen. Weitere bekannte Beteiligungen sind u. a.  Meisterlabs, himoment oder mything. Die Kapa Venture Holding wurde von Frank Kappe und Gerhard Pail gegründet.

Über Twitch.tv

Twitch.tv ist ein Live-Streaming-Videoportal, das primär zur Übertragung von Videospielen und Videospiel-Turnieren genutzt wird. Bereits 2013 hatte man 45 Millionen Zuschauer auf Twitch.tv. 2014 übernahm Amazon das Unternehmen für 970 Millionen US-Dollar. Die größten Streamer haben aktuell knapp drei Millionen Follower. Mit IRL gibt es auch eine sehr erfolgreiche Kategorie, die nichts mit Gaming zu tun hat und Menschen frei über andere Themen sprechen können.

Rückfragen & Kontakt:

Thomas Rafelsberger
own3d media GmbH
press@own3d.tv
https://www.own3d.tv/de/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009