Leipziger Buchmesse 2018: Österreichischer Neo-Autor Andreas Wassner schreibt Fortsetzung von "Der kleine Prinz"

„Der kleine Prinz wird erwachsen“ (Bucher Verlag) von Andreas Wassner, Lesung: 17. März 2018, Leipziger Buchmesse

Bregenz/Leipzig (OTS) - Der österreichische Neo-Autor Andreas Wassner hat den Weltbestseller „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry in eine Fortsetzung geführt. Sein Buch „Der kleine Prinz wird erwachsen“ stellt er im Rahmen einer Lesung am 17. März 2018, um 13.30 Uhr, auf der Leipziger Buchmesse 2018 im "Österreich-Kaffeehaus" vor.

Neo-Autor Andreas Wassner lässt den kleinen Prinzen in seinem neu erschienenen Buch „Der kleine Prinz wird erwachsen“ auf die Erde zurückkehren. Nebst vielen offenen Fragen, die den mittlerweile zum Teenager herangereiften kleinen Prinzen beschäftigen, ist eine davon für ihn zentral: Er will herausfinden, weshalb aus den "tollen Kindern oft so seltsame große Leute werden können, die dann gar nichts mehr verstehen." Auf einem kleinen Asteroiden trifft er auf seinen Piloten-Freund Antoine. Gemeinsam machen sie sich auf eine Reise, die sie beide zu mehr Verständnis für ihr Gegenüber und zu sich selbst führt“.

Alle Infos zum Buch "Der kleine Prinz wird erwachsen" - LINK

"Der kleine Prinz wird erwachsen" von Andreas Wassner

Datum: 17.03.2018, 13:30 - 14:00 Uhr

Ort: Österreich-Kaffeehaus, Halle 4, Leipziger Buchmesse
Leipzig, Deutschland

Der kleine Prinz wird erwachsen
Alle Infos zum Buch

Rückfragen & Kontakt:

Autor: Andreas Wassner, www.derkleineprinzwirderwachsen.com
Presse: Rock The Public - Agentur für Kommunikation, Patricia Erne, www.rockthepublic.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002